Der Beginn einer Ära: »Dragon Ball Z« startete vor 15 Jahren in Deutschland

dragonball_z_14

Wo ist die Zeit nur geblieben? Heute ist es schon genau 15 Jahre her, seitdem der Kult-Anime »Dragon Ball Z« zum ersten Mal im deutschen Fernsehen bei RTL II ausgestrahlt wurde.

Die Serie lief zum Start jeweils Montag bis Freitag um 19:30 Uhr, also in der Access Primetime. Die erste Folge, die am 27. August 2001 ausgestrahlt wurde, sahen insgesamt 430.000 Zuschauer. Doch das war erst der Anfang! Die Quoten stiegen immer mehr an, sodass »Dragon Ball Z« kurze Zeit später um 19:00 Uhr einen zweiten Sendeplatz spendiert bekam.

Die erfolgreichste »Dragon Ball Z«-Episode lief am 5. Juni 2002. “Folge 291 – Auf ein neues!” sahen insgesamt 1,37 Millionen Zuschauer, die in der Kernzielgruppe der 14-49-jährigen für einen Marktanteil von 9,0% sorgten.

Im Jahr 2005 wechselte die Serie zu TELE 5, wo diese ebenfalls im Abendprogramm lief. Nachdem die Serie ab Herbst 2006 etwa fünf Jahre gar nicht im TV zu sehen war, strahlte RTL II diese ab dem 2. Oktober 2011 erneut aus – diesmal allerdings im Frühprogramm.

Im Frühjahr 2013 stellte RTL II seinen Anime-Programmblock ein. Seitdem war die Serie nicht mehr im Fernsehen zu sehen.

Trailer von 2001:

Quelle: wunschliste.de, dragonballz.de, manime.de, quotenmeter.de

Kommentare

9 Kommentare und Antworten zu "Der Beginn einer Ära: »Dragon Ball Z« startete vor 15 Jahren in Deutschland"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Fate93
Gast
Fate93

Omg schon 15 jahre ist es her das man jeden abend vor dem fernseher saß um eine neue folge sich reinzuziehen. Fand es richtig heftig das der Anime so einen Kultstatus erreicht hatte. Ich glaub wenn einer an Anime denkt fällt der Name DBZ als erstes das waren noch zeiten. ^^

Chris
Gast
Chris

Es fällt wohl eher der Name One Piece als erstes. Ist immerhin der bekannteste Weltweit :/

Markus
Gast
Markus

Im deutschsprachigen Raum ist Dragonball Z sicher bekannter und beliebter, One Piece hat nie auch nur annähernd so einen Hype ausgelöst

Lorenzo
Gast
Lorenzo

DBZ ist Legende. Da kann das heutige One Piece mit der MS Paint-Grafik nicht mithalten, meine Meinung.

Matze
Gast
Matze

One pice kamm später und dragonball is bekannter in deutschland da es ja dragon ball gab und dann z und dann GT

Elias Sharabati
Gast
Elias Sharabati

Und nun gehts weiter mit dem beschissenen Dragonball Kai. Prosieben Maxx sollte lieber das Original laufen lassen. Dragonball Kai ist der letzte müll.

Mana
Gast
Mana

Das Original darf halt wohl nicht mehr ausgestrahlt werden, eben weil es die neue Version gibt. 😉

suppi
Gast
suppi

ja ja, damals beste Sendezeit und Uncut. Wäre heute unvorstellbar es so zu bringen. Kann mich erinnern als die alte Version von Dragonball Z ca 1 – 1,8 Millionen Zuschauer. Vergleich DSDS hat heutzutage am Samstag ca 4 Millionen.

Sandra Frieg
Gast
Sandra Frieg

Da werden Erinnerung wach ich Satz vorm Fernseher hab die Serie geschaut und was war nur zwei folgen von Mo- Fr 19 Uhr das waren noch Zeiten jetzt kommt auf RTL 2 nur noch beschissene Sendungen wie Frauen tausch und schwer verliebt usw. Jetzt haben wir einen neuen anime sender nämlich prosieben Maxx mal gucken wann sie die serie auch mal wieder mal ziegen DBZ und ihr.