Sherlock Holmes und Watson in »The Great Ace Attorney«

2a558d089a6e0e642ee6f8759b32b2d31410271894_full

Nachdem Capcom im April einen weiteren Ableger der Ace Attoney-Reihe, oder auch Gyakuten Saiban, angekündigt hatte, sollte nun eine Präsentation auf der Tokyo Game Show folgen. Das Magazin Famitsu hat es allerdings schon vorher geschafft ein interessantes Detail herauszufinden. So werden die von Sir Arthur Conan Doyle geschaffenen Figuren Sherlock Holmes und Watson in dem Spiel auftreten, mit dem Unterschied das dieser Watson ein achtjähriges Mädchen, das auf den Namen Iris Watson hört, sein wird.
 
 
 
Im Gegensatz zu den anderen Teilen der Reihe spielt »The Great Ace Attorney« in der Vergangenheit. Um genauer zu sein in der Meiji-Ära und handelt von einem Vorfahren von Phoenix Wright. Momentan ist ein westlicher Release noch nicht angekündigt. Der letzte Teil der Reihe »Phoenix Wright: Ace Attorney – Dual Destinies« erschien bei uns am 24. Oktober 2013 als Downloadtitel im Nintendo eShop.

Teaser zur Ankündigung:

Werbung

Quelle: siliconera.com

Kommentare

1 Kommentar zu "Sherlock Holmes und Watson in »The Great Ace Attorney«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Mys
Gast
Mys

Das Spiel hole ich mir. Notfalls aus Japan 😛