Voll Ecchi! Diese Ideen von Hiro Mashima waren zu pervers für »Fairy Tail«

ecchi1

Beim Namen »Fairy Tail« dürfte sofort jeder, der bereits Kontakt mit Anime oder Manga hatte, wissen, worum es geht. Vor einiger Zeit einige teilte Hiro Mashima, Autor der Serie, einige Skizzen von Szenen mit seinen Fans, die er gerne in der Serie ausprobiert hätte, doch sogar selbst fand, dass diese vielleicht ein wenig zu »Ecchi« für den Anime sind. Die Bilder könnt ihr unten in der Galerie bestaunen.

»Fairy Tail« ist einer der beliebtesten Shonen-Mangas in Japan und hat mittlerweile auch in Deutschland eine gigantische Fangemeinde. Der Manga erscheint seit dem 23. August 2006 im Kodansha Shonen Magazine und hat bereits 48 Sammelbände auf dem japanischen Markt. In Deutschland wurde der Manga von Carlsen lizenziert und wird seit März 2010 hierzulande veröffentlicht.

Auf der nächsten Seite: Noch mehr Skizzen von Hiro Mashima!

Auf der nächsten Seite: Noch mehr Skizzen von Hiro Mashima!

Lust auf Fairy Tail bekommen? Hol dir jetzt tolle Fairy Tail Artikel bei Amazon!
>> Hier geht’s lang!

Quelle: Haruhichan

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "Voll Ecchi! Diese Ideen von Hiro Mashima waren zu pervers für »Fairy Tail«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
ArkAngel41
Gast
ArkAngel41

die wirken jetzt nicht sehr Ecchi , aber ist halt Japan.

Max
Gast
Max

Das Hab ich mir auch gedacht schon beim Anblick des Titels.

Elly_Dragneel
Gast
Elly_Dragneel

Finde ich auch nicht so O.o