Menu

»One Piece Gold« startet heute mit deutscher Synchronisation im Kino

Nachdem »One Piece Gold« bereits im letzten Herbst im Originalton mit deutschen Untertiteln in den deutschen und österreichischen Kinos gezeigt wurde, findet heute die langerwartete Premiere der deutschen Synchronfassung statt.

Der Film wird in 2D und 3D in rund 130 Kinos der großen deutschen Kinoketten CineStar, UCI Kinowelt, Kinopolis, Cineplex und CinemaxX gezeigt. Weitere kleine Eventkinos strahlen den Film ebenfalls aus. Eine Liste der teilnehmenden Kinos findet ihr hier.

In den meisten Kinos feiert der Film heute gegen 20:00 Uhr seine Premiere. In einigen Kinos wird es in den nächsten Tagen noch weitere Vorstellungen geben. Die genauen Spielzeiten können den Webseiten der Kinos entnommen werden.

>> »One Piece Gold« auf DVD/BD bestellen

Trailer:

Quelle: Kazé

18 Kommentare

  1. Ich freue mich schon darauf . Ihn Heute in München an zu schauen.

  2. Mir drängt sich der Gedanke auf, Nami hätte eine neue Sprecherin bekommen. Bitte nicht!

    • Bei mir fühlt sich es auch komisch an. Aber hoffen wir das es nicht so ist

    • Es klingt tatsächlich so. Hatte es schon vor dem Film befürchtet. Zumal schon dieses kurze Geräusch sehr amateurhaft klingt.

      Wäre toll wenn jemand der den Film heute Abend guckt, hier kurz schreibt ob es so ist!
      Falls der jenige sich auskennt, wäre es auch gut zu wissen, wer die neue Sprecherin ist.

      • Wäre super wenn jemand das machen würde. Kann ja auch sein das die Sprecherin von Nami für den Trailer nicht da war und man kurz ersatz gesucht und gefunden hat. Viel gesprochen hat sie ja nicht. Aber als Fan merkt man das. Den Stimmenunterschied. Hoffentlich ist es einfach nur ein Irrtum.

      • Also ich war heute abend drin (Sher zu empfehlen übrigens für alle dt. OP Fans)
        Und nein es ist natürlich keine neue Sprecherin es ist natürlich noch unsere libste Stephanie Kellner.

        Kann ja mal einige eindrücke hinterlassen;
        -Story ist einfach gestaltet aber stimmig, es gibt einen schönen Spanungsbogen, die für den Film geschaffen neuen Charaktere füllen sich auch passend an und einige gute Witze aber andere die auch mal flach fallen.
        -Auch einige schöne Cameos alter Charaktere
        – Synchro ist auf einem top Niveau
        -der 3d effect ist erstaunlich gut stört auch nicht. Hätte ich nicht gedacht
        -in anlehnung daran 3D Brüste <3 !!!.
        Aber mal im ernst Nami und Robin bestehen körperlich fast nur noch aus Brust und Arsch. Und der "Fanservice" ist teilweise echt übertrieben wenn man seine Freundin mitgebracht hat und das dann die ganze zeit kommt. Wirklich, den Kopf beim Dialog auch noch ins Bild tun bitte!

    • Wahrscheinlich nicht. Das würde vorher angekündigt werden. Hab das Special mit Ruffy ja gesehen. War alles gleich mit der Stimme. Nur halt im Trailer wirkte es komisch.

    • Die werden wahrscheinlich kosten gespart und das einfach von der japanischen Sprecherin übernommen haben und ich gebe Darkshadow recht das sowas angekündigt werden würde.

  3. Könntet ihr eig. ne app veröffentlichen?

  4. Freue mich schon auf den Film

  5. Ticket ist schon bereit 😉

  6. Der Film war genial und super lustig

    • Hier wurde ja schon spekuliert, kläre uns bitte auf 😀 Nami – neue Stimme oder nicht ? Danke

      • Kein Grund zur Sorge. Sie hat ihre altbekannte Stimme aus der Serie. Was auch hoffentlich auch immer so bleiben wird, denn Stephanie Kellner gehört schon mitan zu den besten Sprechern aus der Serie.

        Nebenbei: Das Winseln, was man von Nami im Trailer hört, ist ganz eindeutig ihre gewohnte Stimme (S.Kellner).

  7. War ein super Abend. Auch wenn ich den Film schon kannte, die deutsche Synchro hat einfach ihren ganz eigenen Charme.

    Die wichtigsten Charaktere waren mMn auch super besetzt.

    Alexander Brem als Gild Tesoro hat wirklich gute Arbeit geleistet. Ich war ehrlich gesagt sogar positiv überrascht, aus dem Trailer hab ich mir weniger versprochen. Auch wenn hier gegen Ende der »Größenwahn« nicht ganz so gut rüber kam als in der japanischen Synchro (was nicht unbedingt negativ ist), gibts hier nichts zu meckern.

    Carina (Christine Stichler) und v.a. Baccarat (Petra Einhoff) haben mir ebenfalls sehr gut gefallen und waren passend besetzt.

    Erwähnenswert wäre vielleicht auch, dass Spandam und Rob Lucci ihre bekannten Sprecher aus der Serie beibehalten haben. Für solch relativ kurze Auftritte ist das nicht immer selbstverständlich.

    Ein kleiner Höhepunkt für mich war Sabos Auftritt. Mit Felix Mayer hat er eine tolle und vorallem echt passende Stimme bekommen, ich hoffe sehr, das Herr Mayer ihm auch in der Serie seine Stimme leihen darf.

    Für alle besorgten, die angst hatten Stephanie Kellner würde Nami nicht mehr sprechen: Es sind wie immer alle »bekannten« Sprecher aus der Serie am Start und leisten gewohnt sehr gute Arbeit. An Zorro hab ich mich zwar immer noch nicht 100%tig gewöhnt, aber es ist wird von mal zu mal besser.

    Alles in allem kann ich nur hoffen, das es in Zukunft mehr Animes ins Kino schaffen. Das ist halt doch nochmal ein ganz anderes Erlebnis.

    Kurz noch das Schlusswort zur Anzahl der Kinobesucher: Das Cineplex in Singen war etwa halb voll, also knapp 150 belegte Plätze. Das erscheint auf den ersten Blick nicht viel, dafür das der Film aber bis auf Ausnahmen nur online beworben wurde, ist das eine ansehnliche Zahl. Bin schon auf das Endergebnis und Fazit von Kazé gespannt.

  8. Hab den Film zwar nicht gesehen. Schaue mir die 3D Blu Ray an 😀 Würdet Ihr aber den Film als der beste One Piece Film bezeichnen ? Besser als z.B. Movie Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.