Menu

Manga-Zeichner Jiro Taniguchi ist gestorben

Wie der Verlag Casterman kürzlich bekanntgab, ist der weltweit bekannte Manga-Zeichner Jiro Taniguchi am letzten Freitag verstorben. Der Autodidakt, der mit seinen Bildergeschichten zwischen der japanischen Manga-Tradition und westlichen Comic-Welten wandelte, wurde den Angaben zufolge 69 Jahre alt.

Taniguchi feierte einige internationale Erfolge: Als der Künstler 2015 zum Comic-Festival in Angoulême kam, hatten sich seine auf Französisch bei Casterman erschienenen Bücher schon mehr als eine Million Mal verkauft, wie der Verlag mit Sitz in Brüssel und Paris mitteilte.

Hierzulande erschienen einige seine Werke, darunter »Die Sicht der Dinge«, »Der Gourmet«, »Der spazierende Mann« und »Vertraute Fremde«, bei Carlsen.

Quelle: orf

2 Kommentare

  1. Das spazierende Mann war ein schöner Manga, sehr stark im Ausdruck ohne Sprechblasen.
    R.I.P Taniguchi-Sama

  2. Sehr bedauerlich 🙁
    Ich mochte »Vertraute Fremde« sehr gern~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.