Pokémon-CEO äußert sich zur Entwicklung für die Nintendo Switch

Pokémon-12

Verschiedene Unternehmen haben sich bereits zur Entwicklung für die Nintendo Switch geäußert und einige sind auch bereits involviert. Nun hat sich der CEO von The Pokémon Company, Tsunekazu Ishihara, ebenfalls zu diesem Thema geäußert.

Er sagt, dass Pokémon-Spiele bisher eher zum Mitnehmen gedacht waren. Die Switch ist jedoch eine portable Heimkonsole, die höhere Leistungen als bislang gewohnt aufweist. Er weist auch darauf hin, dass neben den Hauptspielen auch »Pokémon Tournament« und »Pokémon Mystery Dungeon« Spiele des Pokémon-Franchises seien und man deshalb Spiele entwickeln will, die zur Nintendo Switch passen. Ankündigungen wolle er jedoch noch nicht machen.

Es bleibt also spannend, welche Pokémon-Spiele für die Switch erscheinen werden. Pokémon-Editionen hat man bisher nicht exklusiv auf einer Heimkonsole erleben können, aber die Entwicklung einer Edition hat man nicht ausgeschlossen. Schreibt eure Vermutungen gerne in die Kommentare!

Quelle: Polygon.com

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Pokémon-CEO äußert sich zur Entwicklung für die Nintendo Switch"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Manuela Steinbacher
Gast

Also ich würde immer auf dem Nintendo spielen statt auf der Nintendo Switch.

Real_Bass
Gast

Wenn du damit leben kannst, dass die nächste Generation keine verbesserte Grafik hat und man keine größeren neuen Features mehr einbauen kann ohne ältere Feature aus dem Spiel rauszulassen, kann ok….
Die Sache ist nämlich, dass Sonne und Mond den 3DS (also ich geh mal davon aus, dass du den 3DS meinst) schon an seine Grenzen gebracht haben unsd somit technisch auf diesem System nicht mehr viel/ fast gar nichts mehr möglich ist 😉

Gold93
Gast

Ich würde mich sehr freuen, wenn man entlich mal ein (richtiges) Pokemon Spiel auch auf dem Fernseher Spielen kann.
Und wie Real_Bass schon sagt, mit Sonne und Mond hat man den 3DS schon an seine Grezen gebracht was man sehr stark merkt wenn man in einem Doppelkampf ist. Nutze den New 3DS und selbst da Ruckelt es.
Die Nintendo Switch hat genung Leistung um ein (richtiges) Pokemon Spiel zu machen für unterwegs und zuhause.
Da ich ein Fan der ersten Stunde von Pokemon bin würde ich mich persönlich sehr über ein Teil für die Switch freunen da man durch die Leistung eine noch lebhaftere Welt der Pokemon gestalten könnte.

Rina
Gast

Ich muss sagen, ich brauche keine Hauptedition auf der Switch, aber das ist nur meine derzeitige Meinung. Es wird ja eh noch dauern, bis ein Spiel für die Switch erscheint und bis dahin kann es schon wieder anders aussehen 😉
Sollte es keine Hauptedition für die Switch geben, fände ich neben Mystery Dungeon, welches bisher bis auf Portale wirklich immer ein tolles Spiel war, auch etwas in Richtung XD toll.

MaZito
Gast

Würde mir etwas richtig schönes, innovatives und auch von der Story her ansprechenderes Pokémon wünschen. Aber leider werden da wieder alle auf die Barrikaden springen, weil es ihnen zu neu ist oder weil Ihnen dieses und jenes nicht passt. Das übliche also ??? Kann mir schon das »…das ist kein Pokémon mehr…« mimimi vorstellen.

Florian Thalmaier
Gast

Will ja nicht meckern aber nur meine Meinung zu switch und Pokèmon sagen also 1. Pokemon für switch fände ich blöd wenn man sich die Konsole aus Geld gründen nicht kaufen kann 2. Finde ich pmd oder sonst was für switch von mir aus aber nicht Haupteditionen 3. Die 3d ist zwar hin und wiedermal etwas zu mies aber mal auch super gut 4. 3d und HD können sich doch eh irgendwie verbessern also mir wäre pokemon für 3ds erneut lieber ist aber nur meine Meinung zu dem Thema