»One Piece«: Neuer Filler-Arc im Anime beginnt bald

onepiecemaxx

In der diesjährigen 14. Ausgabe von Shueishas »Weekly Shonen Jump«-Magazin wurde angekündigt, dass der »One Piece«-Anime einen neuen Arc erhalten wird, der exklusiv für den Anime produziert wird.

Der sogenannte »Marine Rookie«-Arc handelt von neuen Marine-Soldaten und startet bereits am 19. März in Japan. Hierbei sei angemerkt, dass das Wort »Rookie« im Titel des neuen Arcs genauso geschrieben wird wie es auch bei den elf Rookies, die sich vor zwei Jahren auf dem »Sabaody Archipel« trafen und zu denen Ruffy und Zorro gehören, der Fall ist.

Der neue Arc konzentriert sich dabei auf Ruffy und das Sanji-Rettungsteam. Nachdem Ruffy das gesamte Essen für die Reise verschlungen hat, infiltriert die Gruppe eine Marine-Basis, um ihre Vorräte wieder aufzustocken. Plötzlich tauchen drei Rookies aus Aokijis Crew vor Ruffy auf.

Bei den neuen Charakteren handelt es sich um »Grant« (gesprochen von Nasky Hanae), der einen starken Sinn für Gerechtigkeit hat, »Bonam« (gesprochen von Hiroki Yasumoto), einem Mitglied des Langarm-Stammes, »Sappa« (gesprochen von Makoto Furukawa), einem Anwender des Zweischwerter-Stils und »Prodi« (gesprochen von Youhei Tadano), ein Vize-Admiral, der ein alter Freund von Garp zu sein scheint.

Der aktuelle Zou-Arc begann am 28. Juli 2016 mit der 751. Folge und nähert sich derzeit seinem Ende. Vor diesem Arc gab es bereits einen kleinen Filler-Arc, den »Silver Mine-Arc«.

Quelle: ANN

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»One Piece«: Neuer Filler-Arc im Anime beginnt bald"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Chris
Gast

Jaaaaa. Ich hätte nie gedacht das ich mich so auf Filler freuen würde 😀 Ich flieg nach Japan und bring die vom Studio um wenn die Serie danach immernoch so gestreckt wird :/ Hoffentlich haben sie es eingesehen und lassen das mit dem strecken einfach.

Andy Fury
Gast

Hey.
Bezweifle ich 😉 One Piece ist ein Anime, der regelmäßig die Kapitel abhandelt und wenige (separate) Filler aufweist.
Andere Anime, wie es bei Naruto der Fall ist, haben ganze Filler-Arcs, können dafür aber mehrere Kapitel abhandeln. Leider kommt es bei One Piece sogar zum Teil vor, dass nicht mal ein ganzes Kapitel abgehandelt wird und viele Filler-Szenen in den »Canon«-Folgen verwendet werden müssen.

Die Filler-Arcs werden aller Wahrscheinlichkeit nach auch so kurz bleiben, weshalb ich nicht glaube, dass sich an dieser Vorgehensweise etwas ändern wird.

Kushina
Gast

Nicht müssen, aber es wird gemacht weil Tod Animation ein Händchen dafür hat Animes zu ziehen, auch mit dem langen OP, der Titeleinblendung, Rückblick, Vorschau und so

Andy Fury
Gast

Es ist die logische Konsequenz, da TOEI eben nur wenig Material pro Folge animiert und der Rest der Zeit gefüllt werden muss.

Chris
Gast

Ich gucke lieber Filler als das ich eine Folge lang nur 8 Kapitelseiten oder so statt wenigstens ein ganzes Kapitel zu sehen bekomme…

hananomi9
Gast

Der Zou Arc ist doch schon durch, 776 hat das letzte Mangakapitel des Arcs, 822, adaptiert. Seit 777 läuft schon Whole Cake Island, aber weil sie sich eh noch auf hoher See befinden kann man den Filler auch genausogut zwischenrein stopfen.