»Kino’s Journey« bekommt neue Anime-Umsetzung

kinos-journey-1-2

Beim Dengeki Game Festival 2017 in Tokio wurde heute angekündigt, dass die Light-Novel-Serie »Kino no Tabi – the Beautiful World« (»Kinos Reise«) erneut als TV-Anime umgesetzt wird. Bei der neuen Serie übernimmt Aoi Yūki (Madoka Kaname in »Madoka Magica«) die Rolle der reisenden Kino und Sōma Saitō (Tatsumi in »Akame ga Kill!«) die Rolle des sprechenden Motorrades Hermes.

Die beliebte Reihe wurde bereits 2003 vom Studio A.C.G.T. als Anime umgesetzt. Der mittlerweile leider bereits verstorbene Ryūtarō Nakamura (»Serial Experiments Lain«) übernahm dabei die Regie und Sadayuki Murai (»Perfect Blue«) steuerte das Drehbuch bei. Die 13-teilige Serie erschien auch mit deutscher Synchronisation bei ADV Films. Später wurden zudem zwei Filme zu »Kino’s Journey« produziert, die allerdings beide nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden.

Die ersten vier Bänder der Light-Novel-Reihe wurden hierzulande von Tokyopop veröffentlicht.

Bei Amazon bestellen:
>> Gesamtausgabe Anime-Serie

Darum geht es:
Kino und ihr Motorrad Hermes bereisen gemeinsam die Welt. Ihr Grundsatz ist es, nicht länger als drei Tage an einem Ort zu bleiben. Während ihrer Reise geraten sie immer wieder in anrührende, verzweifelte und auch gefährliche Situationen, die sie stets um eine Erfahrung reicher machen.

Quelle: ANN

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "»Kino’s Journey« bekommt neue Anime-Umsetzung"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
dantini
Gast

Das könnte interessant werden. Es ist eine Schande dass die deutsche Übersetzung der Light Novels so schnell abgebrochen wurde.

Edphonse15
Gast

Da freue ich mich schon drauf:D
Ob sie dann direkt den Novel umsetzen?