Menu

ProSieben MAXX: »Death Note«-Quoten in der Anime-Nacht weiterhin am schwächsten

Gestern strahlte ProSieben MAXX wieder seine beliebte wöchentliche Anime-Nacht aus. Wir haben auch in dieser Woche wieder einen Blick auf die Quoten geworfen!

In der vierten Woche lagen die Quoten von »Death Note« zwar leicht über dem durchschnittlichen Marktanteil des Senders (derzeit 1,2 %), aber die Serie brachte um 22:05 Uhr dennoch die schlechtesten Werte der Anime-Nacht ein. Insgesamt sahen hier 130.000 Zuschauer zu. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen konnten solide 1,3 % Marktanteil erreicht werden.

»Psycho-Pass« konnte sich um 22:35 Uhr auf 180.000 Zuschauer steigern. Hier lagen gute 2,3 % Marktanteil drin. Die meisten Zuschauer sahen gestern bei »Seraph of the End« um 23:05 Uhr zu. Insgesamt schalteten 190.000 Leute ein, die dem Sender so sehr gute 3,1 % Marktanteil einbrachten.

»The Testament of Sister New Devil« und »HighSchool DxD New« lockten im Anschluss jeweils 150.000 Zuschauer vor den Fernseher. Mit 3,6 % Marktanteil holte »HighSchool DxD New« die besten Quoten des Abends. »The Testament of Sister New Devil« erreichte gute 3,0 % in der werberelevanten Zielgruppe.

Quelle: media control

25 Kommentare

  1. denke es lag mal wieder am Fußball, bin mal auf die Freitagsqouten ab April gespannt… kann mir nicht vorstellen das Death Note nicht gut an kommt, somal die qouten ja nach dem Spiel mit dem Start von Psycho Pass gestiegen sind 😀

    • Fußball lief gestern auch »nicht so gut«. Man erreichte zwar 15,9 %, der Bachelor lag mit 17,8 % noch davor. Bei Death Note wurde die Quoten von »Terra Nova« mit runter gezogen (was davor lief). Dort hatte man nur 0,5 bzw. 0,8 %.

  2. Death Note ist einer der besten Animes die es gibt kann mir echt schlecht vorstellen das der soo schlecht ankommt

    • Einmal gesehen und da nach extrem langweilig

    • Man solllte auch nicht vergessen, das nur weil man selber was gut findet es nicht automatisch wer anders genauso gut findet.

      Mich würde auch nicht wundern, wenn der Inhalt, weil man etwas mehr denken muss, einigen schon zuviel für die späte Uhrzeit ist. (Sprich anspruchsvollers kommt ja zeitlich oft zur Prime-time etc besser…weil man da noch wacher ist…)

  3. Das Problem ist auch, dass die Serie extrem langsam in Fahrt kommt. Dadurch das es auch noch so düster ist, wird die Trägheit der Serie noch unterstützt. Das hat Psycho-Pass nicht, da es eine farbenfrohe Welt ist, die mit Kontrastvoller Brutalität daherkommt.

    • Ich find jetzt nicht das alles so langsam passiert. Fand schon das so einiges eigendlich schnell ging, z.b. wie schnell L hinzugezogen wurde. Vielleicht ist mancher einfach verwöhnt von den ganzen kürzeren Serien, wo einiges viel zu schnell durchgerattert wird.

      Klar wenn ichs mit den RL Filmen vergleiche dann ist so ne Serie natürlich langsamer (Ich sah nur die RL Filme bisher), aber andere RL Serien haben auch pro Folge doppelte Laufzeit und brauchen auch je nach Inhalt. Zudem muss nicht immer voll die Action überall sein.

      Könnte aber auch sein das manche so halt lieber mehr Blut, brutaler etc heutzutage wollen….und bei älteren Serien war man da oft noch sparsamer. (Find aber ich dagegen gut weil ichs nicht mag wenn ständig überall wo damit übertrieben wird….)

  4. Der Hauptgrund ist sicher die frühe Sendezeit zu der insgesamt noch viele Zuschauer unterwegs sind, was die Quote für Death Note sichtlich runter ziehen dürfte.

    • Unterwegs in der Woche? Nope und außerdem kann man darauf keine Rücksicht nehmen. Seien wir ehrlich es gibt 2 logische Gründe:
      1 Die Serie ist alt, viele kennen sie schon
      2 Die meisten Filme sind erst um 22:15+ zu Ende

      • Die Uhrzeit bzw Überschneidungen halte ich da für ein größeres Problem als das es manche schon kennen könnten. Auch andere der neuen werden doch auch oft wdh und haben damit auch kein Problem. Die Quoten sind halt kein guter Aussagegrund.

  5. Ich denke, es liegt auch daran, dass Death Note viele schon gesehen haben, die an Animes interessiert sind. Er ist von 2007? und lief 2009 das erste mal auf Animax? seit da ungefähr gibt es ihn doch auch auch auf dvd….wir haben jetzt 2017….Es ist zwar gut, dass endlich mal was vernünftiges kommt, aber den großen Brüller werden sie damit leider nicht reißen. Attack on Titan hätte ich damals eher erwartet, aber vielleicht will man auch abwarten, ob Staffel 2 es »schnell« oder wieder in Schneckengeschwindigkeit nach Deutschland schafft. Und Staffel 1 haben dann auch viele schon gesehen, obwohl es vermutlich gut gelaufen wäre bevor staffel 2 in Japan startet. Ich denke Maxx braucht frische Animes und dann kann man sich auch ohne sorgen eine Perle wie Death Note leisten, ohne angst haben zu müssen, dass es zu wenig Quoten gibt. Obwohl ich auch gerade überlege, ob euer Artikel etwas Angst machen soll….denn so schlimm finde ich es nun nicht.

  6. Es liegt aber auch daran, das der Anime schon über 8 Jahre auf dem Buckel hat

    • Das ist Quatsch…auch im RL Bereich kommt nicht nur neues. Wer nur neues will ist zu verwöhnt. Ich finde es gut wenn nicht nur nagelneues kommt.

      • Ich finde Fotosetas Argument durchaus tragfähig.
        Im Gegensatz zu Psycho-Pass, dass direkt im Anschluss und sehr farbenprächtig daher kommt, wirkt Death Note saudüster, wenig farbenfroh und leicht unscharf (kein HD-Grundmaterial).
        Auch merkt man den Animationen an, dass sie, im Gegensatz zu neueren Produktionen, teilweise altbacken ausschauen.
        Versteht mich nicht falsch: ich finde DN klasse und mich stört es nicht, dass es alt ist, weil in meinen Augen etwas das gut ist, einfach gut ist..Punkt!
        Aber für »normalo« Zuschauer, die wenig mit Anime am Hut haben und die einfach danach gehen, ob etwas »geil« aussieht, ist Death Note vieleicht einfach nichts!! (Denkt einfach mal an die, die sich Animes hauptsächlich wegen der Möpse anschauen)

        • Viele ältere Titel waren trotzdem noch besser animiert und bei neueren wird oft nur getrickst das es besser aussieht. Da kann man sich also auch leicht täuschen. 😉
          Und wie gesagt in anderen Bereichen kommt auch älteres und das sieht man dem ganzen genauso an, was deswegen auch kein Problem ist.

          • Für mich ist es kein Problem..Hauptsache es ist gut, alles andere ist nebensächlich!
            Aber vlt denken die Kiddies und TV-Konsumenten von heute, nicht so und legen übersteigerten Wert auf »es muss geil und neu aussehen«.
            Das ist so langsam die Vermutung, die ich bei DN habe..leider…

          • Einen Teil der Verbraucher wird tatsächlich so denken, kriegt man so auch öfter mit. Oder ja auch in anderen Bereichen, wo man ständig lieber das neuste und beste will…ist halt durch die ganze gewollte schnellebigkeite der Wirtschaft mit anerzogen worden. 🙁

  7. Ich persönlich hab früher nur mal den ersten Band von Death Note gelesen und mich sonst komplett von dem Anime/Manga ferngehalten.

    Ich sehe es also gerade zum ersten mal. Es gefällt mir besser als damals, muss aber sagen, dass es nie einer meiner Lieblinge wird.

    Ich denke, dass es als »Opener« einfach fehl am Platze ist. Man denkt, dass der bekannteste Name den besten Anfang macht, aber ich denke, dass Seraph of the End der bessere Opener gewesen wäre. Einfach weil es »Bunter« ist und auch »Fröhliche« bzw. »lustige« Teile parat hält. Death Note ist eher etwas, was man als zweites oder drittes laufen lässt.

    Außerdem beginnt es einfach exakt 10 Minuten zu früh. Alles was man sonst guckt (außer Fußball) endet genau 10 Minuten nachdem Death Note beginnt… wer schaut sich dann noch die andere Hälfte an?

    • In der Hinsicht stimme ich dir auch zu!
      Ich vergleiche Death Note mal mit Wolfs Rain:
      Death Note hat teilweise eine ähnliche Atmosphäre, wenn auch nicht so trostlos wie bei WR, dass auch vor einiger Zeit bei Maxx lief.
      Da gabs auch keine Lacher oder Fröhliches, aber mir hats trotzdem gefallen, leider nur nicht dem breiten Publikum…

    • also nach den paar Folgen hat Death Note auch noch nicht den Zeitpunkt erreicht an dem es richtig losgeht. Der Anime kommt halt nicht so schnell in Fahrt ist meiner Meinung nach dafür später um so spannender. Ich hoffe mal du guckst es weiter und es gefällt dir dann doch mehr, aber wenn nicht, dann halt nicht xD

  8. @Schnubbelboo

    da kann ich dir schon mit zustimmen. Wobei bei Seraph bei den ersten Folgen im letzten Jahr auch noch schlechter lief als jetzt. Der Titel hat aber so eine FSK 16 bekommen (auch wenn ich das übertrieben finde), was wohl der Grund ist warum der halt auch einfach später läuft. bzw muss. Auch wenn das sicher nicht auf alle Folgen zutrifft…

    Wenns nach bekannten Namen geht ist ja eh immer die Frage bei welchen Gruppen. Und die TV Zuschauer die so sich nicht so auskennen kennen ja nur mehr das was schon im TV kam, und das sind dann Titel die eben schon liefen anders dauert halt.

  9. Interessant, wußte nicht mal das Death Note im dt. Tv läuft, absolut nicht aufgefalllen.
    Hatte letzte Woche Freitag gerade mal durch Zufall Psycho Pass und Seraph gesehen. Wobei ich Seraph ziemlich langweilig finde und bei Psycho Pass finde ich die Synchro schlecht. Wobei ich nicht mal den Sprechern die Schuld geben will, ich finde nur die Stimmen passen absolut nicht zu den Charakteren, das hat mich letztens zum umschalten gedrängt.
    Wahrscheinlich sind jetzt Ecchi-Anime Ersatz für sexy Sportclips für einige.^^

    • Anhand einer Folge kann man sich ja zu einen Titel (wenn man ihn noch garnicht so kennt) auch noch garnicht eine so gute Meinung bilden….und die komplette Story wird auch nie gleich verraten. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.