Menu

Japanischer Lehrer erstellt Bilder zu einigen beliebten Anime-Filmen an der Tafel

Das Anime-Universum hat einige Talente zu bieten. Doch besonders können wohl uns die Menschen begeistern, die ihre Kunst im Alltag einfach so nebenbei entwerfen.

Ein Beispiel für eine solche Art von Künstlern ist der japanische Lehrer und Twitter-Nutzer »hamacream«, der mit einem Medium, das wohl jedem Schüler bekannt sein sollte, tolle Kunstwerke entworfen hat.

Zur Feier des Abschlusses seiner Schüler erschuf der Lehrer nämlich tolle Bilder an der Tafel. Diese Bilder zeigen dabei einige Anime-Filme, die uns allen geläufig sein sollten. Zumindest wir sind schon einmal von seiner Kunst überzeugt. Doch was ist mit euch?

Hier die Bilder:

Quelle: RocketNews24
Bild-Quelle: »hamacream«-Twitter-Account

9 Kommentare

  1. Das sieht richtig gut aus.

  2. Die Bilder sind super, die Frisur des Lehrer finde ich beknackt.

  3. wiso ist der typ leherer geworden mit so einem zeihentalent hete er liber kunsteler werden sollen (respekt wirklich gute zeihnung)

    • Nur weil man etwas gut kann, muss man noch lange das nicht zwangsläufig mögen oder beruflich machen wollen, da man eventuell das hasse lernen könnte dadurch. Die Arbeit kann einem jedes Hobby vermiesen.
      Zudem hat man da eventuell keine einfache Karriere vor sich als Künstler und nur weil er Werke gut abzeichnen kann, muss er noch lange nicht fähig sein, eigene zu kreieren. Schließlich zählt das auch zum künstlerischen Talent, das man im Kopf etwas erschafft und es dann zu Papier oder anderem Medium bringt.

  4. Und dann muss es letztendlich doch mit schweren Herzen abgewischt werden 🙁

  5. Fantastische Arbeit! Für Leute die so gut zeichnen können hege ich großen Respekt 🙂

  6. wunderschöne bilder. der lehrer ist ein großes talent und könnte als anime zeichner arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.