Neue TV-Spots zum »ReLIFE«-Live-Action-Film

aramajapan_relife-movie-main

Am Montag veröffentlichte Shochiku zwei neue TV-Spots zur Live-Action-Verfilmung von Yayoisos »ReLIFE«. Die Videos präsentieren den Opening-Song »Message« und den Ending-Song »Sakura« von Sonoko Inoue.

Taishi Nakagawa, der Arata im Film spielt, singt den Rap-Part in »Sakura«. Das Lied ist ein Cover der populären 14. Single der Pop-Gruppe Ketsumeishi, die im Jahr 2005 debütierte. Die ursprüngliche Version der Gruppe erreichte im Jahr 2005 den zweiten Platz auf Oricons jährlichem CD-Single-Ranking.

Der TV-Spot mit dem Opening-Song:

Der TV-Spot mit dem Ending-Song:

Die Besetzung umfasst:

  • Taishi Nakagawa (Live-Action Kyō no Kira-Kun, Prison School) als Protagonist Arata Kaizaki
  • Yūna Taira (Live-Action Aozora Yell, Ankoku Joshi) als Chizuru Hishiro
  • Mahiro Takasugi (Live-Action P bis JK) als Kazuomi Ōga
  • Elaiza Ikeda (Live-Action Wolf Girl & Black Prince) als Rena Kariu
  • Sae Okazaki (Live-Action Sirene, Nou Shou Sakuretsu Girl) als Onoya
  • Yudai Chiba (The File of Young Kindaichi Returns: The File of Inspector Akechi) als Ryō Yoake.

Takeshi Furusawa (Live-Action Another, Clover) übernimmt die Regie. Der Film wird in Japan am 15. April debütieren und ein komplett neues Ende haben.

Darum geht es:
Nach nur drei Monaten kündigt der 27-jährige Arata Kaizaki seinen Job, den er nach seinem Uniabschluss angetreten hat. Danach lief es nicht gut für ihn. Seine Eltern drohen, ihm kein Geld mehr zu schicken, und möchten ihn zu sich aufs Land zurückholen. Er hat keine Freunde, mit denen er seine Sorgen teilen könnte … Und gerade als er ganz unten ankommt, tritt Ryo Yoake in sein Leben. Yoake lädt Kaizaki zu einem Rehabiliterungsprogramm für NEETs mit dem Namen ReLIFE ein. Mittels Pille kann man sich verjüngen und so noch mal zurück in seine Schulzeit.

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar