Quoten: So konnte sich die Anime-Nacht auf ihrem neuen Sendeplatz schlagen

Nicht nur der Film »Dragonball Z: Resurrection ‚F'« sorgte gestern Abend für gute Quoten bei ProSieben MAXX (wir berichteten), sondern auch die Anime-Nacht auf ihrem neuen Sendeplatz. Wir haben einen genauen Blick auf die Zahlen geworfen.

»Death Note« war um 22:15 Uhr mit 280.000 Zuschauern die zweiterfolgreichste Sendung des ganzen Tages bei ProSieben MAXX. In der Zielgruppe der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren lagen hier sehr gute 3,0 % Marktanteil drin.

»Psycho-Pass« überzeugte im Anschluss mit 240.000 Zuschauern und 2,9 % Marktanteil. Zu »Seraph of the End« schalteten um 23:15 Uhr insgesamt 230.000 Zuschauer ein, die dem Sender gute 3,0 % Marktanteil einbrachten.

Die deutsche TV-Premiere von »Triage X« lockte zu später Stunde ebenfalls 230.000 Zuschauer vor den Fernseher und konnte 3,8 % Marktanteil verbuchen. Die Ecchi-Reruns »The Testament of Sister New Devil« und »HighSchool DxD New« schafften es im Anschluss immerhin noch auf 160.000 beziehungsweise 150.000 Zuschauer und 3,4 % beziehungsweise 3,8 % Marktanteil.

Der durchschnittliche Marktanteil von ProSieben MAXX in der werberelevanten Zielgruppe der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren liegt derzeit bei 1,2 %.

Quelle: media control / SevenOne

Kommentare (BETA)

19 Kommentare und Antworten zu "Quoten: So konnte sich die Anime-Nacht auf ihrem neuen Sendeplatz schlagen"

avatar
Neueste Älteste
Chris
Gast
Chris

Die Quoten explodieren ja förmlich im gegensatz zum alten Sendeplatz 😀 Freut mich.

Zorro
Gast
Zorro

Na die Werte könne sich doch sehen lassen, freut mich sehr.

Dann hoffen wir mal, dass das nichts einmaliges war und es so weiter gehen wird. 🙂

danci
Gast
danci

die q. sin so gut weil sie was gezeigt haben das es noch nie im free tv gab DBZRF

Chui
Gast
Chui

Weniger ecchi wäre trotzdem mal nice. Ich z.b. Habe mir nur Dragon Ball und Psycho-pass angeguckt.

Yoshikage Kira
Gast
Yoshikage Kira

Na das ist doch Super 😀