Menu

»Fairy Tail: Dragon Cry«: Japanische Filmbesucher werden beschenkt

Am 27. Juni 2017 ist es so weit: Der neue Film »Fairy Tail: Dragon Cry« wird als einmaliges Event in über 130 deutschen und österreichischen Kinos im Originalton mit deutschen Untertiteln gezeigt (wir berichteten). In Japan wird der Film schon am 6. Mai 2017 in den Kinos starten, wobei sich die dortigen Filmbesucher über kleine Geschenke freuen dürfen.

Auf der offiziellen Webseite des Anime-Films wurde bekannt gegeben, dass die ersten Besucher des Films in Japan ein Heft bekommen, worin das vom »Fairy Tail«-Autor Hiro Mashima gezeichnete Storyboard zum Film enthalten ist. Mashima-san zeichnete nicht nur das 193-seitige Storyboard, sondern ist auch der Executive Producer (ausführende Produzent) des Films. Zudem steuerte er Charakterskizzen sowie das schon bekannte Key Visual zum Film bei. 

Darüber hinaus bekommen japanische Filmgänger ab dem 13. Mai eine zufällige Ansichtskarte, die entweder mit einem Foto von Natsu, Lucy oder Sonya bedruckt ist sowie die Unterschrift des jeweiligen Synchronsprechers enthält.

Skizzen:

Quelle: ANN

4 Kommentare

  1. hoffe wir werden alle bescheenkt und wird bald gesagt wen die serie weiter geht

  2. Hoffe, das der Film auf deutsch Synchronisiert wird.
    Bin mal gespannt wer Natsu und Co auf deutsch Gesprochen hat. Also wer die Sprecher und die Sprecherin sind.

    • Ich gehe mal davon aus das die deutsche Stimme von Promto aus Final Fantasy 15 Natsu sprechen wird da es beides die selbe Japanische stimme ist

      Wobei ich es cool fände wenn der Japanische Natsu selber auf Deutsch synchronisiert da er deutsch gut kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.