Menu

»Detektiv Conan«-Mangaka erreicht neuen Meilenstein

Bereits in den letzten Tagen gab es einige Neuigkeiten zum bevorstehenden »Detektiv Conan«-Film (wir berichteten). Nun erreichte der Schöpfer der Reihe, Gosho Aoyama, einen neuen Meilenstein in seiner Mangaka-Karriere.

In der diesjährigen 21. Ausgabe von Shogakukans »Weekly Shounen Sunday«-Magazin wurde verkündet, dass die verschiedenen Manga-Serien von Aoyama nun insgesamt bereits 200 Millionen Mal weltweit gedruckt wurden.

Um dieses bedeutsame Ereignis zu feiern, wird Aoyama eine neue Mini-Serie zeichnen, in der sich alles rund um den beliebten Meisterdieb Kaito Kid drehen wird. Das erste Kapitel erscheint am 26. April 2017 in einer Spezialausgabe des »Weekly Shounen Sunday«-Magazins.

Quelle: ANN

14 Kommentare

  1. Wann wird Detektiv Conan der Letzt Film kommen ? Das möchte ich mal wissen.

  2. Der sollte erstmal lernen, wie man Serien beendet und nicht was neues anfangen. Auch wenns nur ne Mini-Serie ist, das braucht momentan niemand.
    Detektiv Conan muss endlich enden. Kaito Kid selbst hat er auch nie zu ende gebracht! Schwache Leistung.
    Ich glaub, bevor er Conan beenden kann, liegt der Gute schon unter der Erde.

    Das soll nicht böse gemeint sein, ich bin nur ein enttäuschter und verärgerter Fan beider seiner Serien.

    • Und was ist, wenn die Mini Serie zu Magic Kaito Manga gehört? Magic Kaito hat er ja unregelmäßig gebracht (die letzten Kapitel 2013), da er mit Conan so beschäftigt ist. Also keep calm and wait…

      • Mir ist Conan eh wichtiger.
        Das Problem damit ist einfach, dass der Manga und erst recht der Anime mit Fillern voll gestopft ist. Das heißt man hat pro Jahr ein kleines bisschen mehr Handlung. Wenn man das mal mit One Piece vergleicht (wegen der Länge), dann hat One Piece im Manga kaum Filler Kapitel und nur wenige Filler Folgen im Anime.

        Detektiv Conan wird also bewusst in die Länge gezogen.
        Die Fälle werden immer langweiliger oder doppeln sich, Kaito Kid taucht viel zu oft auf (für mich reiner Filler) und ständig kommen neue Personen hinzu.
        Ich finds gut, dass sich die Geschichte um den kleinen Meisterdetektiv so lange hält, aber dann bitte mit mehr Inhalt/Plot.
        Mag sein, dass ihr hardcore Fans seid, die jedes Kapitel/jede Filler Folge feiern, aber es gibt genug Leute wie mich, die sich verarscht fühlen.

        Dem Titantoss stimme ich teilweise zu, denn die Fans haben wirklich nichts zu sagen. Zeigt aber auch, dass man sich für die Fans nicht interessiert.
        Conan ist nur noch ne reine Geldmaschine. Herzblut von Aoyama erkenne ich keins mehr. (Was wohl eher an den oberen Etagen und keinesfalls an ihm liegt!)

    • Mmhh ich kann dir nicht zustimmen Zwangsbestattung du bist einer der wenigen die unglücklich darüber sind selbst ich schau detektiv conan noch hatte zuletzt bei folge 700 zirka aufgehört…

      Und von daher das es sich noch immer sehr gut verkauft Lieben die richtigen fans das nachwievor, also stehst du mit einigen anderen leuten als Ausnahme «allein«, der Mangaka oder auch die Producer sollten so lange weitermachen wie sie es wollen das ist meine meinunges, es ist ihr Werk die Fans haben nicht wirklich mitzuentscheiden nur wenn sie es nicht mehr kaufen….

    • Es kommen die nächsten Wochen nun Kapitel von Magic Kaito, also nichts komplett neues
      Was Conan angeht; der Erfolg ist Schuld
      Es waren ursprünglich 10 Bände geplant
      Da es aber so erfolgreich ist…

      • Muss ja nichts schlechtes heißen. Es sind echt viele Filler und mich nervt das auch, da ich seit gefühlt einem Jahr den Anime deswegen ignoriere. Aber irgendwann kann man die ja weglassen, und wenn man ihn nochmal anguckt hat man immer noch so unglaublich viele Episoden und das ist doch Grund zur Freude 😀 Viel schlimmer wäre es doch wenn es jetzt aufhören würde und es nie wieder irgendwelche Mordfälle gäbe. Oder so ein witzloses Ende wie bei Naruto…

  3. also weekly shounen ist ja ok, aber die Bezeichnung jump ist wohl dem entsprechenden shueisha-Verlag zuzuordnen. und der gehört nicht zu shogakukan :/ 😛 WSJ veröffentlicht wöchentlich immernoch nur Jump-Manga 😉

  4. Ich will, dass Shinichi endlich wieder groß wird! Ich will endlich mal ein paar Folgen sehen, wo er in seiner normalen Größe Fälle löst und mit Ran zusammenkommt.

  5. Ich finde das der Stil des Animes irgendwie an Reiz verloren hat je neuer er wurde :/

    Sehr schade das alte Design gefällt mir besser

  6. Sicher, dass ihr Weekly Schönen JUMP meint? Das sind doch verschiedene Verlage.

  7. Nicht langsam satt ständig mit Brüsten als Clickbait für die News zu werben? -.- also echt. kann man langsam aber sicher nicht mehr sehen
    Kommt einem ja so vor als ob jeder Anime in Wirklichkeit ein Hentai oder Adult Anime ist…

  8. Wo kann man den Mamga und die Serie online ansehen?

    danke!
    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.