Menu

Gerücht: Super Nintendo Mini könnte dieses Jahr an den Start gehen

Erst vor wenigen Tagen hat Nintendo bekannt gegeben, dass man die Produktion der Nintendo Classic Mini, eine Miniaturversion der Kultkonsole NES, eingestellt hat – und das trotz überragender Verkaufszahlen und einer knappen Verfügbarkeit, die dazu führte, dass viele Fans lange Zeit ohne Konsole dastanden. Zu den Gründen für das Produktionsende hielt sich Nintendo aber bedeckt und erntete viel Unverständnis.

Nun will die Game-Seite Eurogamer aber erfahren haben, dass es durchaus einen sehr guten Grund für diese Entscheidung gibt. Nintendo will noch dieses Jahr ebenfalls eine Miniaturversion des Super Nintendos, kurz SNES, anbieten und braucht deswegen die Produktionskapazitäten. Diese Angaben stammen laut Eurogamer von einer Nintendo-nahen Quelle.

Dabei soll die neue Mini-Konsole weiterhin am alten Konzept festhalten: Eine Konsole mit einer gewissen Anzahl vorinstallierter Spiele, die aber nicht mehr erweiterbar ist. Welche Spiele genau enthalten sein könnten, konnte Eurogamer aber nicht in Erfahrung bringen.

Würde euch ein SNES Mini reizen und welche Spiele müssten für euch auf jeden Fall auf der Konsole vorinstalliert sein?

Quelle: Eurogamer

7 Kommentare

  1. Also wenn es am Ende wird wie mit dem NES Mini, darf Nintendo sich diesen Plan gerne selbst dorthin schieben, wo keine Sonne scheint. Die meisten Leute, die sich damals über die Ankündigung vom NES Mini gefreut haben, sitzen heute immer noch auf dem Trockenen und müssten den teilweise fünffachen Preis bezahlen, da seit Release kaum vernünftige Mengen produziert und an die Händler ausgeliefert wurden. Und der Großteil der ausgelieferten Konsolen ging an nette Ebay-Sniper/-Botter, Scalper und andere Wiederverkäufer, die sich mit teilweise 50+ Konsolen eingedeckt haben und sich über das Abzockgeschäft ihres Lebens freuen können.
    Damit hat sich Nintendo aus Kundensicht alles andere als einen Gefallen getan und es wird genug geben, die sich das merken werden wie ein Elefant. Im Endeffekt wurde aus einer großartigen Idee einer der wohl größten Fails in der Geschichte von Nintendo. Eine Wiederholung braucht das sicher nicht.

    • Was ein Unsinn, wo ist das Bitte ein Fail gewesen? Es gab keine Vorbestellungen also ist auch niemand um versprochene Konsolen betrogen worden, diejenigen die zu langsam waren hatten schlichtweg Pech gehabt. In der Woche des Releases war die Konsole auf versch. offiziellen Seiten auch Amazon für 60-70€ zu bekommen. Genug Zeit wenn man, wie du sagst da schon länger drauf gewartet hat. Natürlich hat Nintendo versäumt mehr nachzuproduzieren, aber im Endeffekt hat Nintendo seine 1,5 Mio Stück !!! verkauft und damit klaren Gewinn verzeichnet. Natürlich gibt es immer Leute die was teurer weiterverkaufen, weil es nicht mehr produziert wird / erhältlich ist. Damit hat Nintendo aber nix zu tun.

      • Leider doch – Nintendo hat damit leider zum Teil sehr wohl etwas zu tun. Sie ermöglichen in meinen Augen durch unnötige Verknappung, die der Exklusivität der Marke dienlich sein soll, den Scalpern und co. indirekt ihre miesen Maschen. Jetzt kommt der entscheidende Punkt: Nintendo verkauft aber ganz offensichtlich keine wertvolle, rare Ware und die Kunden sind nicht so doof, um die Vermarktungsdynamiken und Strategien hinter all dem nicht zu erkennen. Bei den amiibos, die sich genauso wie das Mini-Nes ebenfalls munter weiterproduzieren lassen würden, ist das genau das gleiche Spiel. Hier geht es um die grundlegende Sympathie zur Marke und da hat Nintendo bei einigen Leuten in der letzten Zeit viel Vertrauen eingebüßt. Kein Wunder, dass der Trend immer mehr hin zur Vorbestellung geht, was eigentlich absurd ist, da man so überhaupt nicht analysieren kann, ob man letztlich ein gutes Produkt erwerben wird. Hobby kann und sollte sehr viel Spaß machen, aber von einer gewissen Panikverbreitung (nichts abzubekommen) und anderweitigem, künstlich befeuertem, irrationalem Hype leben leider viele Geschäfte rund um Hobbies, die eigentlich Spaß und Ausgleich bringen sollen. :/

  2. Illusion of Time
    Terranigma
    Super Mario World
    Secret of Mana
    Street Fighter 2

  3. Ich finde die Idee an sich schon doof. Eine Mini-SNES mit vorinstallierten Spielen? Das war doch das schönste an der eigentlichen SNES, dass man die coolen Spielemodule in den Schlitz schieben konnte. Alle mussten reinpusten, wenn ein Spiel mal nicht ansprang. Das echte Feeling der SNES kommt mit so einem Mini-Ding sicherlich nicht zurück. Außerdem: Ich habe noch so viele SNES-Spiele zuhause und meine Konsole ist schon im »Rentenalter«. Sollten sie also besser die eigentliche Konsole in verbesserter Version neu produzieren, dass ich meine Spiele jedenfalls noch verwenden kann.

  4. Bei einem Mini SNES würd ich sofort zuschlagen 😀
    Top Titel wären….

    Super Mario World
    Super Mario World 2
    Zelda A Link to the Past
    Super Metroid
    Mario Kart
    Donkey Kong Country 1, 2 und 3
    Super Soccer
    Secret of Mana

    und auch wenns von den Rechten wohl nicht klappen würde wegen Disney…
    Mickey Mouse the Magical Quest
    und Aladdin.
    Die hab ich früher als Kind so oft gespielt xD Da hätt ich echt nochmal Bock drauf ^^

  5. Das Gerücht gibt es seit dem Release des NES Classic Mini , hoffe dass er wirklich bald rauskommt und weitere Konsolen folgen , N64, NGC vielleicht noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.