ProSieben MAXX: Neue »Dragon Ball Z Kai«-Folgen starten mit schwachen Quoten

Dragonball-Kai-1-Screen-03

Seit gestern strahlt ProSieben MAXX jeden Werktag neue Folgen von »Dragon Ball Z Kai« aus. Doch der Auftakt ist aus Sicht der Quoten überhaupt nicht gelungen. Wir haben wieder einen Blick auf die Zahlen geworfen!

Insgesamt schalteten um 15:25 Uhr nur 40.000 Zuschauer ein, von denen 30.000 zwischen 14 und 49 Jahren waren. In dieser Zielgruppe konnte ein Marktanteil von 1,1 % erreicht werden, der somit knapp unter dem Senderschnitt, der derzeit 1,2 % beträgt, liegt.

Werbung

Normalerweise gehört »Dragon Ball Z Kai« zu den Quotenbringern schlechthin bei ProSieben MAXX. Werte von über 2 % sind hier keine Seltenheit.

Neue Folgen von »Dragon Ball Z Kai« werden jeweils Montag bis Freitag um 15:25 Uhr bei ProSieben MAXX ausgestrahlt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer 14-49 Jahre und Gesamtpublikum (Vorläufige Daten), BRD gesamt/Fernsehpanel D+EU. Marktanteile in Prozent (%).

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "ProSieben MAXX: Neue »Dragon Ball Z Kai«-Folgen starten mit schwachen Quoten"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Marius
Gast
Marius

Also diese Quotenmessung kann einfach nicht korrekt sein. An einem Tag holt DBZ Kai knapp 200000, am nächsten nur noch 40.000. wie kann das sein. Genauso der Quatsch bei Conan mit einem riesigen Abfall kurz nach One Piece. Das kann bei dem Zuspruch der Leute gegenüber Conan und bei der ständigen Wiederholung von One Piece doch gar nicht sein. Ich muss anmerken, dass ich das QUotenmessverfahren per Hochrechnung aus den Daten der repräsentativen Haushalte mit QUotenbox nicht gutheißen kann. Solche Schwankungen haben noch nicht einmal Youtuber mit ihren Videos. Das Verfahren muss dringend überarbeitet werden, sonst werden die falschen Sendungen abgesetzt…

Tomi31
Gast
Tomi31

Sehe ich genauso, diese Messmethode ist aus der Steinzeit und liefert meiener Meinung nach viel zu ungenaue Ergebnisse.
Mit den modernen SMART TVs die ans Internet angeschlossen sind wäre es sicher möglich genauere Quoten zu ermitteln,
aber wer will sich schon freiwillig »ausspionieren« lassen.

chana
Gast
chana

Wenn die Leute damit das Programm mal richtig mitbestimmen könnten, kann ich mir vorstellen dass es auch auf Zuspruch trifft. Man könnte bei sowas sicherlich auch eine Einstellung reinpacken wo man das ausschalten kann. Aber dann hätte es keiner mehr in der Hand das x% der Leute gut verdienen, x% vom Staat leben usw. Und man könnte nur noch von x% der eingeschalteten Geräte und nicht mehr von x% der Frauen/Männder zwischen 14 und 49 oder was auch immer reden.
Keine Ahnung ob das das Hindernis ist oder man gar keinen Bedarf an einer Änderung sieht.

Asuna
Gast
Asuna

Das hat sehr wohl mit der Ausstrahlungszeit zu tun. 15:25 ist schon eine Zeit wo eben andere noch in der Schule sitzen bzw. arbeiten.

Rocket
Gast
Rocket

Die stimmen passen einfach nicht

Raven
Gast
Raven

Zumal ich dbz Kai auch einfach schlecht finde , daa betrifft nicht die folgen aber die syncro ! Diese stimmen , bei mir drehen sich permanent die fuss Nagel um!

Die Sendezeit kommt noch hinzu .

Marius
Gast
Marius

Die Stimmen sind wirklich grausam. Also ich mag die Serie, und ich habe den Sprechern 98 Folgen eine Chance gegeben. Ich mag diverse Stimmen auch sehr, aber das was sie jetzt mit Trunks und Goten gemacht haben geht mir gegen den Strich. Wie alt sind die Sprecher denn ? 18, 19, 20 ? Die hören sich an wie junge Erwachsene, die krampfhaft versuchen höher zu sprechen, dafür aber nicht geeignet sind. Schlimmer ist noch, dass dadurch jegliche Emotionen flöten gehen… Gohan finde ich sogar noch in Ordnung. Der ist nur ungewohnt, da wir seine alte Stimme in- und auswendig kennen. Lustigerweise sind die Nebencharaktere eher von Top-Sprechern besetzt, als die Hauptcharaktere… Der Typ in Gohans Klasse (der mit den blonden Haaren), der mit Goten über Videls »aus der Klasse Rennen« gesprochen hat, hat die Stimme von Zac Braff. Aber die Hauptcharaktere bekommen Amateure, oder was ???

!!!!!!!!!!
KAUFT die Serie BITTE bitte BITTE nicht und informiert Kazé über euer Leid und euren Unmut! Dann gibt es eine kleine Chance, dass Super doch noch die alten, oder zumindest andere Besetzungen für die Stimmen bekommt!! Ich ertrage diese 50 % miserablen-Stimmen nicht.
!!!!!!!!!!!!!

@Raven: Die Sendezeit ist doch wurscht, wenn du es wann immer du willst online anschauen kannst.

wilko
Gast
wilko

Der Klassenkamerad von Son Gohan heißt Sharpner und wird wie damals in DBZ von Kim Hasper gesprochen. Also im Grunde nur einer der zahlreichen Nebencharaktere, die ihre alte Stimme aus DBZ behalten konnten. Als Faustregel kann man echt sagen: je größer die Rolle eines Charakters in DBKai, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er seine Stimme aus DBZ behalten konnte… gibt zwar auch Ausnahmen wie Cell oder Mr. Satan, die noch ihre alten Sprecher haben, aber im Großen und Ganzen kann man das in etwa so sehen.

shinji
Gast
shinji

Ja wilko,
das mit Kim Hasper hat mich auch sehr erstaunt und ist sofort aufgefallen.
Ich hatte gar nicht mehr in Erinnerung, dass er damals den Charakter gesprochen hat.

Bei Cell war es, finde ich, noch recht verständlich, dass Stefan Gossler ihn wieder spricht.
Im Endeffekt war es ja nur eine Arc-Rolle, auch wenn er verdammt viele Folgen dabei war, aber trotzdem überschaubar.

Im Endeffekt kann man sagen, dass größere Sprecher es immer mehr meiden, Rollen in langfristigen Serien anzunehmen..das wird hier nochmal sehr deutlich!
Kurzauftritte ja, aber bitte nicht zu viele.

Das ist auch das, was ich schon immer gesagt habe!
Für einen großen Sprecher passen diese Art von Serien einfach nicht in ihren vollgestopften Terminkalender.
Das ist einfach so!!!!!

Aber viele sind immer noch der Meinung, dass es nicht so ist

Doku desu ka
Gast
Doku desu ka

Goten hat jetzt choppers stimme XD. Trunks geht noch, gohan viel zu bubbi haft. Ich verstehe nicht, dass man das mit den Stimmen nicht richtig hinbekommt. Gut, die alten Sprecher wollen die Sendung nicht mehr Synchronisieren aber kann man das Stimmenprofil auf den Charakter nicht besser abstimmen, vorallem das Schreien in Kai hört sich immer so gedämft an und warum, werden bei solchen Projekten, die eine große Fanbase in DE haben nicht Leute beim aufnehmen in das Projekt involviert um hier ein besseres Ergebniss zu erzielen.

Peter der DC Fan
Gast
Peter der DC Fan

Schwachsinn, Goten wird von Marcel Mann gesprochen, der ehemalige Rito Yuuki…

Mana
Gast
Mana

Stellt sich halt die Frage ob die wo es früher guckten mitbekamen…mit Werbung hats ja der Sender oft nicht so. xd

Vielleicht dachten einige auch das einfach nochmal wdh wird…