Illegale Manga-Upload-Webseite wurde geschlossen

illegal

Im Kampf gegen die Online-Piraterie wurde nun ein weiteres Kapitel aufgeschlagen: Einige japanische Publisher prüfen derzeit mögliche rechtliche Schritte gegen die Upload-Seite »FreeBooks«, die in der Vergangenheit unter anderem ganze Ausgaben des »Weekly Shounen«-Magazins ohne Lizenz frei zur Verfügung stellte.

Ursprünglich war die Webseite als Plattform für Veröffentlichungen von eigenen Mangas, Magazinen, Doujinshi und Romanen gedacht. Laut dem japanischen Verlag Shogakukan sollen jedoch über 600 ihrer Titel illegal dort hochgeladen worden sein. Von Kodansha wurden ebenfalls hunderte Titel ohne Genehmigung veröffentlicht.

Ende letzten Jahres wurden die betroffenen Publisher auf diesen Umstand aufmerksam und schlussendlich musste die Webseite daher am 3. Mai 2017 geschlossen werden.

Ob weitere Schritte gegen die Betreiber der Webseite folgen werden, ist derzeit noch offen. Beide Verlage werden die Entwicklung in der Online-Piraterie jedenfalls im Auge behalten und darauf achten, ob die Webseite erneut geöffnet wird.

freebooks

Quelle: Sankei News / ANN

Kommentare

33 Kommentare und Antworten zu "Illegale Manga-Upload-Webseite wurde geschlossen"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Thorsten
Gast

Meine Fresse ihr solltet euch mal richtig informieren bevor ihr rum schreit Streaming ist illegal.
Der EUGH hat nicht entschieden das Streaming illegal ist, das ist nach wie vor ne rechtliche Grauzone, sondern ob dieser Streaminganbieter, um den es in diesem Fall ging, genug Lizenzen hatte um die Sachen seinen Kunden zur Verfügung zu stellen.
Und bs.to und ähnliche Seiten sind nur Plattformen wo Links geteilt werden, die speichern das Medium nicht auf ihren Servern.
Wenn dann sind so Sachen wie Streamcloud usw. illegal weil die das Medium auf ihren Servern speichern

shinji
Gast

Das Verlinken von Plattformen, die zu illegalen Seiten verbinden, ist genauso illegal, wie dein genanntes Streamcloud selber.

LightAndDarkness
Gast

shinji Nein ist es nicht, vielleicht sollte es illegal sein, zurzeit ist das Verlinken aber noch legal. Dieses neue Urteil hat übrigens nichts damit zu tun

shinji
Gast

Ja ok..du hast schon Recht..ich meinte mit meiner Aussage, ab dann, wenn das Gesetz auch hier greift, ist es vom Gesetz her illegal 😉
Hätte mich klarer Ausdrücken sollen ??
Ist aber auch nur eine Frage der Zeit…

Thorsten
Gast

Wenn bs.to illegal wäre was denkste wie schnell die Seite dicht wäre^^
Erinnert mich an kino.to die wurde auch nur dicht gemacht weil die neben Streams damals auch Downloads angeboten haben was wiederum illegal ist.

Ich weiß eh nicht was die Hater von so Seiten fürn Problem haben wobei ich es mir denken kann die sind nicht genervt weils ja angeblich soooo illegal sein soll die sind genervt weil andere sich die Sachen einfach umsonst anschauen ohne an die Produzenten zu denken.
Aber mir persönlich ist das sowas von scheiß egal, wenn andere ihren halben Monatslohn dafür ausgeben wollen weil sie ja dann soooooon reines Gewissen haben nix angeblich illegales zu tun.

Dafür hab ich am Ende des Monats mehr Geld in der Tasche oder kann mir andere schöne Dinge leisten^^

shinji
Gast

Sowas wie dich, nennt man im Volksmund Schmarotzer ^^

Thorsten
Gast

Von mir aus^^
Man kann mich auch gerne Arschloch nennen weil ich mir die Sachen über die Seiten anschaue das ist mir Wumpe 😉
Selbst wenn die Seiten auf einmal illegal wären würde das überhaupt nix ändern, dann wird die eine Seite dicht gemacht und 3 neue gehen dafür wieder online.

Und die Studios verdienen genug Geld sodass sie nicht am Hungertuch nagen müssen.
Davon mal abgesehen glaubt den auch nur einer dadran, wenn alle aufeinmal nicht mehr umsonst online gucken würden sondern sich die kaufen würden, das sich dadurch die Preise ändern?

Also solange ich Animes umsonst, ohne rechtliche Konsequenzen, online schauen kann mache ich das auch.
Bei meinem Konsum hätte ich schon mindestens 9.000-10.000 Euro ausgegeben wenn ich mir die auf DVD/BRD gekauft hätte.

Und Gott behüte Streams sollten mal illegal werden bleiben die Seiten trotzdem bestehen weil dann müssten sie auch Verlinkungen illegal machen und selbst wenn das passieren sollte wandern diese Seiten einfach auf Ausländische Server und dann kann denen kein deutsches oder europäisches Gericht irgendetwas haben, oder zumindest wirds dann sehr schwer.
Nicht zu vergessen das die Streamingportale a la Streamcloud eh im Ausland ihren Sitz haben.

Was lernen wir dadraus Geiz ist geil und jeder soll machen wie er will.

shinji
Gast

Ein Wort mit 5 Buchstaben?

KARMA ^^

Italo Beat Boy
Gast

Ich dachte gerade, dass schon wieder eine Anime-Streamseite geschlossen wurde, aber es geht zum Glück nur um Mangas. Bin ja kein Scanleser.

Sakura
Gast

Wir dürfen gar nicht mehr Streman, das ist Strafbar. Das sagen doch jeder ihr.
Aber es gibt Menschen die schauen Anime`s immer noch an. vielleicht werden die diese Jahr Fairy Tail auf ger dub Stream. also wer würde das nicht machen.

Yvonne
Gast

Ich lese keine Manga(s) online. Ich kaufe sie mir immer noch in meiner Buchhandlung. Außerdem ist es für mich am Bildschirm anstrengend Manga(s) oder Bücher zu lesen. Dies geht nur mit kurzen Texten wie Zeitungsartikel usw.

Wowan14
Gast

Fakt ist das es nunmal Mangas gibt die weder hier erschienen sind noch leicht zu bekommen sind, klar weicht man dann auf sowas gezwungenermaßen aus. Physisch sie zu lesen ist klar die bessere Variante.

Yvonne
Gast

Stimmt, aber ich bin geduldig. Ich kann warten.

Bankai
Gast

die solche seiten schließen sind nur geld geil mehr nicht

plüschi
Gast

Eigentlich wollen sie nur für ihre Arbeit entlohnt werden. Wie wohl die meisten Menschen

Pata
Gast

Dann arbeite du für lau . Wenn du überhaupt arbeiten gehst. Diese kommentare kannst du dir echt sparen.

suby
Gast

oh mann schonwieder solche Moralapostel kommentare , ihr tut so als hättet ihr noch nie was iliegal geschaut.

LightAndDarkness
Gast

Ich schaue gelegentlich auf illegelen Weg, kann aber verstehen weshalb die sowas sperren wollen

shinji
Gast

»Wer ist völlig ohne Schuld, der werfe den ersten Stein!«

Lebst du etwa nach der Bibel, da du sie hier, weil es für dich von Vorteil ist, für deine Zwecke benutzt?
Gehst du auch regelmäßig in die Kirche oder warum stützt du deine These darauf?

Zwangsbestattung
Gast

Das liest man doch gerne.
Hoffe, dass in Zukunft weitere Websites mit illegalem Content dicht gemacht werden. 😀

Asuna
Gast

Die Seite hör ich heute zum ersten Mal… Naja.
Und hier geht es wieder mal eben nur den Betreibern an den Kragen. Das war doch schon immer so, also nichts Neues.