»Gosick«-Zeichnerin Hinata Takeda verstorben

tot

Die Autorin des »Gosick«-Franchises, Kazuki Sakuraba, hat vor Kurzem in ihrem Blog bestätigt, dass ihre Partnerin, Hinata Takeda, im Januar an einer Krankheit gestorben ist. Um die Familie zu schützen, wurde ihr Tod jedoch erst jetzt öffentlich gemacht.

Takeda hatte zusammen mit Sakuraba an der »Gosick«- und der »GosickS«-Light-Novel-Serie gearbeitet. Außerdem war sie die Autorin und Zeichnerin der Manga-Reihen »Yaeka no Karte« und »Ikoku Meiro no Croisée«.

Ihre letzten Illustrationen zeichnete sie für die japanische DVD-Box der Anime-Adaption von »Gosick«. Sakuraba sagte, dass Takedas Gesundheit zu dieser Zeit bereits stark angeschlagen war, sie jedoch ihre Arbeit unbedingt fertigstellen wollte.

An welcher Krankheit die Zeichnerin starb, wurde nicht öffentlich verkündet.

Quelle: goboiano

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Gosick«-Zeichnerin Hinata Takeda verstorben"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Sukumizu
Gast

Sehr Traurig

Zwangsbestattung
Gast

I guess she Go(t)sick…

Old Guy
Gast

Schade 🙁 🙁