Menu

Japan Movie Critics Awards: »A Silent Voice« und Makoto Shinkai räumen ab

Bereits seit 1991 finden die »Japan Movie Critics Awards«, bei denen Filme, Serien und Leute aus der japanischen Filmbranche ausgezeichnet werden, jährlich in Japan statt. In dieser Woche gab man die Gewinner der diesjährigen Preisverleihung bekannt.

Demnach gewann der Film »A Silent Voice« von Naoko Yamada aus dem Hause Kyoto Animation den »Beste Animation des Jahres«-Award. Masako Nozawa, bekannt als Son Goku in »Dragon Ball Z«, räumte den Award in der Kategorie »Beste Anime-Synchronsprecherin« für ihre Rolle in »Kaze no You nu« ab.

Als »Bester Regisseur im Anime-Bereich« wurde Makoto Shinkai für seine Arbeit am Film »Kimi no Na wa. – Your Name.« ausgezeichnet.

Leiji Matsumoto erhielt den »Diamond Grand«-Preis im Anime-Bereich. Dieser Preis wird an Leute verliehen, die mit großem Aufwand die Bekanntheit und den Support für japanische Filme weltweit steigern. Im letzten Jahr erhielt der Mangaka Go Nagai diese Auszeichnung.

Quelle: ANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.