Menu

»Fairy Tail« ist laut Hiro Mashima noch nicht zu Ende

Nachdem Hiro Mashima erst vor Kurzem verkündete, dass seine Manga-Serie »Fairy Tail« mit dem 63. Band enden wird, machte er den Fans nun Hoffnung auf weitere Abenteuer mit Natsu, Lucy und Co.

Auf Twitter schrieb Mashima: »Obwohl der Original-Manga endet, glaube ich nicht, dass ‚Fairy Tail‘ bereits vorbei ist. Ich habe noch viele Pläne, auf die ihr euch freuen könnt«. Um was es sich bei seinen Plänen genau handelt, ist bisher aber nicht bekannt.

Vor Kurzem startete erst der neue Film »Fairy Tail: Dragon Cry« in den japanischen Kinos, der am 27. Juni 2017 auch in den deutschen und österreichischen Kinos gezeigt wird. Eine Liste mit den teilnehmenden Kinos findet ihr hier.

Tweet von Hiro Mashima:

Quelle: ANN

18 Kommentare

  1. der macht uns fans echt fertig

  2. Das Melken ist noch da.

  3. Ich glaube nicht das das eine Fortsetzung wird, sondern eher eine neue Geschichte, wie er auch angekündigt hat.

  4. Dem sehe ich eher negativ entgegen.

    Man siehe den Trend von Dragonball mit Super: Zwar eine akzeptable Fortsetzung, jedoch hat man schon das eine oder andere verkackt.

    Noch schlimmer sehe ich es momentan mit Naruto. Der Nachfolger Boruto hatte für meinen Geschmack einen sehr verhaltenen Start, Besserung ist da auch nicht in Sicht.

    Bei Fairy Tail befürchte ich eben dasselbe, das ist so ein Problem bei den Langzeitanimes. Die wissen eben nie wann endlich genug ist mit dem Franchise.

    • Boruto hat das Potenzial besser zu werden als Naruto, einfach weil mal ein anderer Autor dran sitzt, als Kishimoto.

      Boruto ein viel interessanter Charakter als sein Vater damals.

      • Naja, Geschmackssache.

      • Was heißt hier bitte interessanter 😂 Boruto ist im Grunde doch bloß ein Schnösel

      • Genau das finde ich eben nicht.
        Naruto war an sich schon auch einzigartig erzählt, selbst wenn er diese typischen Shounen-Charakterzüge hatte.

        Boruto wirkt für mich einfach wie ein billiger Nachkomme seines Vaters.

        • Nachkomme ja, aber nur wegen des Aussehens.

          Boruto wird aber das Byakugan haben und trägt nicht den Fuchsgeist in sich..das sollte man auch berücksichtigen!
          Der neue Naruto muss auf einer ganz anderen Basis beginnen und ich bin gespannt wie dieser völlig neue Background des Maincharakters umgesetzt wird.
          Das weckt die meiste Neugier in mir…

          Die anderen Charaktere wirken, in meinen Augen, viel eher wie Kopien ihrer Eltern!

        • Naruto wuchs ohne Freunde, ohne Familie, ohne Anerkennung auf und hatte als Ziel, Hokage zu werden.

          Boruto wächst mit Freunden, mit Familie, mit Anerkennung (du bist ja der Sohn des Hokages) auf und hat als Ziel, eben kein Hokage zu werden…

          Unterschiede sind also da

          Natürlich gibt es von Boruto und Naruto parallelen aber … Kind und Eltern- nennt man Vererbung;-)

          • Boruto möchte ja nicht mal Hokage werden. Er richtet sich nach Sasuke und möchte wahrscheinlich den Hokage nur unterstützen.

    • Das ein oder andere verkackt??? Meinst du damit die Animationen. Durch den Regisseur Wechsel( Am Ende der Future Trunks Arc) hat sich meiner Meinung nach sich viel verbessert was die Folgen angeht. Ich finde es super das man manchmal einen Rückblick bekommt zu Dragonball Z.

  5. Abgesehen von der Rückkehr des Anime tippe ich auf irgendein Manga Spinoff oder eine Novel, die nicht zwingend von Mashima selbst gezeichnet bzw. geschrieben wird. Er will ja selber was komplett neues anfangen.

  6. Ich denke er meint nur das noch viele Jahre Fairy Tail noch weitergeht mit auch neuen Filler folgen (ich hoffe nur er meint es wirklich so das er Fairy Tail eine Fortsetzung bekommt oder eine neue Generation hinzugefügt wird.) 😀

  7. Ich bin mega Froh das es mit Fairy tail nicht zu Ende sein soll, fairy tail ist in meinen Augen legendär der darf noch nicht zu Ende sein erst recht nicht bevor Gruvia ein paar werden oder Gray mind. Ebenfalls mal gefühle für Juvia zeigt!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.