So viele Leute sahen gestern »Digimon Adventure tri. Chapter 1: Reunion« im Kino

Gestern feierte der Film »Digimon Adventure tri. Chapter 1: Reunion« seine deutsche Kinopremiere in über 150 Kinos. Heute wurden bereits die ersten Besucherzahlen verkündet.

Demnach legte der Film nach »Alien: Covenant« den zweitbesten Kinostart des Wochenendes hin und schaffte es damit auf Platz 12 der deutschen Kinocharts. In Deutschland lockte »Digimon Adventure tri. Chapter 1: Reunion« insgesamt 10.000 Besucher in die Kinos, was einem Einspielergebnis von circa 130.000 Euro entspricht. In Österreich sahen den Film 1.500 Leute im Kino. Damit erreichte man Platz 15 der österreichischen Kinocharts.

Der zweite Teil der Reihe kommt am 2. Juli 2017 ins Kino. Die Ausstrahlung des dritten Teils ist für den 13. August 2017 geplant. Ob und wann die weiteren Filme im Kino gezeigt werden, ist bisher noch offen.

Tickets für die Filmreihe sind auf deinkinoticket.de erhältlich. Die finale Kinoliste findet ihr hier.

Trailer:

Quelle: Blickpunkt:Film / KSM

Kommentare

19 Kommentare und Antworten zu "So viele Leute sahen gestern »Digimon Adventure tri. Chapter 1: Reunion« im Kino"

avatar
Neueste Älteste
Old Guy
Gast
Old Guy

Ziemlich wenig wenn man es mit anderen Filmen von Ksm oder Kaze vergleicht.

Fan
Gast
Fan

Schon ne
Ein wenig gewaltig anderes

DragonFire
Gast
DragonFire

Liegt aber auch sehr daran, dass die Digimon Filme viele Leute schon online vor über einem Jahr gesehen haben….Filme wie SAO oder YGO waren nun mal direkt da 😀

Wowan14
Gast
Wowan14

Zudem muss man auch natürlich bedenken, dass Digimon im Vergleich zu diversen anderen Filme nicht mehr so aktuell ist, ich mein wie lang ist Adventures her? Mehr als ein Jahrzehnt! Klar werden viele sich da schon längst abgewendet haben und wissen eventuell nichtmal, dass es überhaupt Tri gibt xD

Vaninder
Gast
Vaninder

Leider wird es auch mein einziger Besuch bei dieser Reihe bleiben.
Das die Charaktere nun anders Aussehen – okay. Doch diese Stimmung in diesem Film war einfach nur kacke.
Die Gesprächsthemen könnten aus einer schlechten Seifenoper kommen. Insgesamt wirkt dieser Film passend für jüngere Menschen die grade mit Digimon groß werden. Kindliche Themen und die Charaktere denken ziemlich kindisch. Nur stecken sie alle nicht mehr in der Grund- sondern in der Oberschule fest. Der einzige Charakter der wirklich gereift ist, war Mimi.
Die Digimon sehen, wenn sie sich grade nicht bewegen, wie schlecht gezeichnete Spielfiguren aus.
Das neue »Leb deinen Traum« ist Geschmackssache (ich finde es ganz in Ordnung).
Dass das »wir werden Sieger sein« japanisch ist, wirkt komplett deplatziert im Film. Entweder komplett eindeutschen oder alle Lieder japanisch lassen.
Die »Digitationen« wurden mit CGI gemacht und sind, wie bei Sailor Moon Chrystal, gut gemeint, jedoch unfassbar hässlich.
Besonders wenn zum Schluss die Digimon stehend mit zwei Atemzügen dargestellt werden, sieht es ziemlich komisch aus.
Ich habe auf der KSM Seite nur positive Meinungen gesehen, vielleicht bin ich mit meiner Meinung auch eher eine Ausnahme (neben meiner Schwester die den Film auch nicht mochte)

Mana
Gast
Mana

Computergrafik gabs früher bei den Serien auch schon….kann aber gut sein das es mehr wurde.

Zwangsbestattung
Gast
Zwangsbestattung

Selbst ich als hardcore Fan der ersten Stunde bin nach den ersten drei Filmen nicht ganz überzeugt.
Aus diversen Gründen, aber vor allem was die Spannung angeht. Die steigt nämlich erst im vierten Film und das ist ne relativ schwache Leistung.
Ins Kino werde ich trotzdem gehen, alleine schon weils mit Freunden dann doch noch Spaß macht und ich solche Events gerne unterstütze.

Guts
Gast
Guts

»Die »Digitationen« wurden mit CGI gemacht und sind, wie bei Sailor Moon Chrystal, gut gemeint, jedoch unfassbar hässlich.«
Und was soll an CGI in dem Fall gut gemeint sein? Gut gemeint wäre es gewesen, wenn sie die konsequent gezeichnet hätten.
Zum schlechten CGI kam ja noch hinzu, dass sich die Digitationen extrem gezogen haben, extrem schlecht geschnitten die ganze Sache, so wie der ganze Film 😛 War auch einer der Gründe warum bei mit einfach keine richtige Spannung aufkommen wollte.

»Dass das »wir werden Sieger sein« japanisch ist, wirkt komplett deplatziert im Film. Entweder komplett eindeutschen oder alle Lieder japanisch lassen.«
Mehr hat Toei nicht erlaubt, also nahm man das was man bekommen konnte. Viele scheinen aber mit einem Song zufrieden zu sein und stören sich nicht weiter an den anderen japanisch gebliebenen.

Numi
Gast
Numi

Das Lied war auf Japanisch, da man dafür keine Lizenz bekommen hat.
Aber es wird bei allen Dingen, die neu aufgesetzt werden, Menschen geben, denen man es nie recht machen kann.

Guts
Gast
Guts

Vielleicht einfach mal richtig lesen bevor man kommentiert 😉

Vaninder
Gast
Vaninder

Joar das hat Guts bereits erwähnt und mir war das auch vorher bekannt.
Jedoch gehöre ich nicht zu diesen Internet-Idioten die vornherein alles schlecht reden, sondern dem ganzen eine Chance geben. Habe ich gemacht und diese Einschätzung kam dabei raus 😉
Ist auch kein fester Kritikpunkt, ich habe dabei eher an das neue, junge Publikum gedacht, welches an Disney Filme gewöhnt ist, die komplett eingedeutscht werden.
Denn ich hatte in meinem Kinosaal viele kleine Kinder dabei, die natürlich nicht so viel mit japanisch anfangen können 🙂

Dragon
Gast
Dragon

Hab den Film damals auf ANIMAX gesehen und muss sagen viel ist fehl platziert gerade, was die Musik angeht hatte ich das gefühl. Von spannung kann man wirklich nicht reden, genauso was die Story angeht. Ich fand den 2 Teil so langweilig das ich abgebrochen habe. Der 3 hat wiederum alles richtig gemacht und hat sehr viel Emotionen aufgebaut. Den fand ich sehr gut und der 4 war wieder nicht so gut. Kein Plan aber mit 6 Filmen eine gute Story erzählen ist schwierig. Hab daher auch nicht den Film im Kino gesehen. Trotzdem wie war die deutsche Synchro ? Habt ihr so einen Papaufsteller von Tai und Agumon bekommen ?

Vaninder
Gast
Vaninder

Ja der wurde da verteilt. Die nette Dame am Tresen hat uns auch nochmal darauf hingewiesen.
In meinem Kino (UCI Hamburg) waren 2 Kartons dabei. Also ca 50-60 Stück.
Die deutsche Synchro war super. Also sie haben das echt wunderbar vertont.

Dragon
Gast
Dragon

Immerhin. Nicht schlecht

Daniel
Gast
Daniel

CGI wurde in der ersten Staffel bei der letzten Digitation auch verwendet, genau das gleich in der 2ten Staffel damals. Die Synchro ist bis auf Izzy alles Original. Kenne nur den ersten auf Japanisch und fand ihn spannend, kann die Kritik nicht nachvollziehen. Da aber nicht jeder gleich ist hat jeder seine eigene Meinung, sonst wäre es langweilig. 😉 Bin ü25, damit mir keiner mit dem Alter kommt. 😛

Asuka Seitou
Gast
Asuka Seitou

Ich konnte leider doch nicht.. mano.. jetzt muss ich mir owhl iwann die blurays holen (@[email protected])

Florian Thalmaier
Gast
Florian Thalmaier

Aber eines muss man izzy bei digimon lassen der ist definitiv ein Computer Nerd oder was meint ihr dazu?

Dragon
Gast
Dragon

Ja. Ist er

Kushina
Gast
Kushina

Also dafür das Ldb deinen Traum 4 min lang den gleichen Text hatte, bin ich dankbar das sie brave heart tri. Version lassen und nicht wie damals bei der Staffel auch ab und an immer nur den gleichen Text haben. Würde total stören.
Und wieso stört man sich daran ind nicht an I Wish tri. Version? Xd

Naja Agu klang sehr nach Savers Agumon, Gabumon klang total unpassend und komisch, sonst waren aber alle gut.

Und Film 4 und Spannung….schrieb ja jemand….war der schlechteste….da sah man wie die Macher auf Teufel komm raus die Charaktere im alten 11 jährigen Adventure ich gelassen haben. War wie Folge 26 und und Sora hat Masaru als übertriebenster Digimon Charakter abgelöst!