»Attack on Titan« erscheint erst 2015 in Deutschland

attack-on-titan-thumb-630xauto-44793

Der Publisher KAZÉ gab in seinem Newsletter bekannt, dass »Attack on Titan«, wie viele schon befürchteten, nun doch erst 2015 in Deutschland erscheint.

Kazé lizenzierte den Anime bereits im Januar diesen Jahres und plante ursprünglich einen Release im Spätsommer oder Herbst. Nach eigener Aussage habe der Publisher bisher noch kein Material vom Lizenzgeber erhalten, was eine Synchronisation oder das Design eines Sammelschubers unmöglich macht. Durch den enormen Hype, den die Serie verursachte, sei beim Studio so viel zu tun, dass man dies bis jetzt noch nicht geschafft hätte.

Darum geht es in Attack on Titan:
Mehrere hundert Jahre zuvor wurde die Menschheit beinahe von Giganten ausgerottet. Sie sind riesengroß, verfügen über wenig Intelligenz und scheinen Menschen nur des Vergnügens wegen zu fressen. Ein kleiner Prozentsatz an Menschen überlebte, indem sie sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern größer sind als die größten Giganten.

Die Stadt hat seit über 100 Jahren keinen Titanen mehr gesehen. Der junge Teenager Eren und seine Ziehschwester Mikasa müssen mit ansehen wie ein »Supertitan« wie aus dem Nichts vor der Stadt erscheint und die Mauern zerstört. Während kleinere Titanen durch die Löcher in die Stadt einfallen, müssen die Kinder den Horror miterleben wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe aufgefressen wird. Eren schwört, dass er jeden einzelnen Titanen auf der Welt abschlachten und Rache für die ganze Menschheit nehmen wird.

Quelle: KAZÉ Newsletter

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Attack on Titan« erscheint erst 2015 in Deutschland"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Zwenti
Gast

Kaze mit seiner überzogenen Preispolitik und den schlechten Synchronisationen entlockt deutschsprachigen Anime-Fans sowieso keine Begeisterungsstürme! IMHO sind auf dem dt. Anime-Sektor nur peppermint (gutes Preis/Leistungsverhältnis) und Universum/KSM (gelungene Synchros) eine Option. Bei AoT greif ich persönlich lieber zur UK-Version.

D. aniel
Gast

Naja ich finde eig auch nipponart noch ganz vernünftig, also die meisten Anime die ich von nipponart bisher gesehen habe waren ganz vernünftig synchronisiert (black cat, Gungrave, etc.)

Kouri
Gast

Ich glaub ehrlich gesagt, dass ‚richtige‘ Animefans den Anime nicht mit deutscher Synchro sehen werden. Zwar gibt es welche, die deutsche Synchro bevorzugen, aber der grossteil scheint eher das original zu moegen und daher der Anime auch schon soweit es geht durch haben. Ich mag deutsche Synchro auch nicht, auch wenn manche Animes ziemlich gut gelungen sind. Aber wenn man sich anhoert, wie Naruto oder Sasukes Namen ausgesprochen werden und zuvor das iriginal gehoert haben, ist es wohl kaum verwunderlich.