»Psycho Pass« Vol. 1 erhält Re-Release als Standard Edition

psycho-pass-review-3

Wie fast alle Anime von KAZÉ ist auch »Psycho Pass« als Erstauflage in einem limitiertem Sammelschuber erschienen.

Diese ist allerdings sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray so gut wie ausverkauft und nur noch schwer aufzutreiben. Aus diesem Grund erscheint das erste Volume nun nochmal als Standard Edition in normalem Pappschuber und kann bereits auf Amazon vorbestellt werden. Der Re-Release erscheint am 12. Dezember.

>> Unser Review zur ersten Staffel von Psycho Pass
>> Volume 1 auf Amazon vorbestellen

Darum geht es in »Psycho Pass«:
Die Zukunft: Durch den technischen Fortschritt ist es nun möglich das Gewaltpotential eines Menschen durch Analyse seiner Psyche festzustellen, weshalb man dazu übergegangen ist die Bevölkerung laufend zu überwachen und ihre Daten im Psycho-Pass festzuhalten. All diejenigen, die einen bestimmten Wert überschreiten werden festgenommen und therapiert oder in Härtefällen gleich eliminiert.

Akane Tsunemori kommt frisch von der Polizeiakademie und wird den Vollstreckern zugeteilt, jener Einheit, die Jagd auf die potentiellen und wahrhaftigen Gewalttäter macht. Schnell muss sie feststellen, dass es sich bei ihrer neuen Einheit um ein hartes Pflaster handelt. Setzt man doch selbst Kriminelle und Gewalttäter ein, um sich deren Wissen um das Verhalten solcher Leute zu Nutzen zu machen, immer mit der Gefahr im Hinterkopf, dass sie sich irgendwann selbst gegen ihre Einheit stellen könnten.

Quelle: Amazon

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar