Menu

»A Silent Voice«: Neue Infos zum deutschen Kinostart

Am vergangenen Sonntag bestätigte KAZÉ Anime, dass »A Silent Voice« im Herbst in einigen deutschen und österreichischen Kinos starten wird. Die zuständige PR-Agentur Themroc verkündete nun auch, in welcher Sprachfassung der Film zu sehen sein wird.

Demzufolge wird »A Silent Voice« am 26. September 2017 in der deutschen Fassung und voraussichtlich in einer Fassung mit Untertiteln für Hörgeschädigte gezeigt. In welchen Kinos der Film laufen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Seine Deutschlandpremiere feierte der Film während der Nippon Connection im Mai 2017 in Frankfurt am Main, bei der die englisch untertitelte Originalfassung gezeigt wurde.

Darum geht es:
Shoya Ishida ist ein gewöhnlicher Junge, dessen Leben sich um die Schule und seine Freunde dreht. Gelangweilt verbringt er seine freie Zeit damit, seinen Freunden immer extravagantere Herausforderungen zu stellen.

Als die gehörlose Shoko Niyshimiya mitten im Schuljahr neu an seine Schule kommt, verändern sich die alltäglichen Gewohnheiten der Klasse. Die Reaktionen schwanken zwischen höflichem Interesse und Frustration aufgrund der Kommunikationsprobleme. Da ergreift Shoya die Gelegenheit, noch eins draufzusetzen: Spott, Mobbing, Verfolgung … All das unter dem gleichgültigen Blick der Lehrer. Doch alles ändert sich dramatisch, als Shoko schlussendlich aufgibt und die Schule verlässt und Shoya in das Büro des Direktors bestellt wird. Von allen als der Verantwortliche ausgemacht, ist es nun er, der ausgegrenzt wird und dieselbe Behandlung erfährt. Einige Jahre vergehen. Von Reue geplagt sucht Shoya nun nach Shoko, um sich für sein damaliges Verhalten zu entschuldigen.

Quelle: Themroc

3 Kommentare

  1. kommt hoffentlich auch zeitnah auf dvd & bluray. 🙂

  2. Super Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.