Menu

Ryo Hanadas »Devil’s Line«-Manga bekommt einen Anime

In der diesjährigen neunten Ausgabe des »Monthly Morning Two«-Magazins von Kondansha wurde bekanntgegeben, dass Ryo Hanadas Manga »Devil’s Line« eine Anime-Adaption erhalten wird.

Hanada startete den Fantasy-Manga im Jahr 2013 im »Monthly Morning Two«-Magazin. Der Verlag Kodansha veröffentlichte bisher zehn Bände der Reihe.

Weitere Informationen zur kommenden Anime-Adaption stehen bisher noch aus.

Darum geht es:
»Devils Line« handelt von dem Jungen Anzai, einem Halb-Vampir und dem Mädchen Tsukasa, einer normalen Schülerin. Vampire leben unter den Menschen und natürlich weiß die Regierung nichts von ihrer Existenz, da ihre Erscheinung der eines Menschen gleicht. Zudem müssen sie kein Blut trinken, allerdings können sie zu unkontrollierbaren Monstern werden, wenn man sie wütend macht …

Quelle: ANN / aniSearch (Beschreibung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.