Menu

»Detektiv Conan«-Manga erreicht das 1000. Kapitel

Sowohl in Japan als auch hierzulande erfreut sich Goushou Aoyamas Manga »Detektiv Conan« sowie die dazugehörige Anime-Serie großer Beliebtheit. Nun erreichte die Manga-Reihe das 1000. Kapitel und ist damit der erste Manga in Shogakukans »Weekly Shonen Sunday«-Magazin, der die 1000-Kapitel-Marke geknackt hat.

Zur Feier dieses Meilensteins wurde ein neu gestaltetes Cover des ersten Manga-Bandes als Titelbild der aktuellen »Weekly Shonen Sunday«-Ausgabe verwendet. Ein Bild davon findet ihr weiter unten im Artikel.

Der »Detektiv Conan«-Manga startete im Jahr 1994 in Japan und zählt dort derzeit 93 Bände. Hierzulande wurde der erste Band im Jahr 2001 von Egmont Manga veröffentlicht, die bisher 91 Bände in den Handel brachten.

>> »Detektiv Conan«-Manga bei Amazon bestellen

Cover des »Weekly Shonen Sunday«-Magazins:

Quelle: ANN

14 Kommentare

  1. Das wurde auch nur geschafft, weil im Manga selbst so unglaublich viele unnötige Feels Like Filler-Fälle sind.
    Und am Ende der Serie soll ein halbes Jahr vergangen sein. Ist klar. :’D
    Conan ist für mich leider ein Absturz-Manga geworden. Fing gut an, wurde dann aber immer mehr ausgeschlachtet und in die Länge gezogen.
    Die Schuld liegt aber wohl nicht bei Aoyama, sondern ne Etage höher.

    • Zuletzt soll es wohl aber sehr viel in der eigentlichen Story weiter gegangen sein.

      • Es werden permanent neue Charaktere eingeführt und gleichzeitig hieß es immer, es ginge aufs Ende zu.
        Angeblich wollte Aoyama den Manga beenden, wenn er so alt ist, wie Agasa im Manga. Ist nicht passiert.
        Es wird permanent gestreckt und ab und zu werden 3 Kapitel mit etwas Story eingeführt, um die Fans bei Laune zu halten.
        Wer diesen Manga noch unterstützt ist einfach blind.

  2. Bin immernoch ein großer Conan Fan, und kauf mir auch alle Bände die erscheinen. Aber langsam könnte das ganze mal zu einem Ende kommen.

  3. Bevor die endlich mal mit der Serie abschließen sind wir alle schon in Rente. Also warten wir im Schnitt noch 40 Jahre und dann ist es soweit.

  4. Ich verstehe diese Menschen nicht, die sich über die Länge von Detektiv Conan beschweren. Es gibt sehr viele Fans (mich eingeschlossen) die diese ‚unnötigen Fillerfolgen‘ lieben. Bei Pokemon beschwerst sich auch kein Mensch, dass Ash immernoch auf seiner Reise ist.
    Wenn ihr es nicht mögt, dann schaut halt nur die ‚relevanten Folgen‘ an.

    Ich liebe Detektiv Conan und gratuliere dem ganzen Team für diese tolle Leistung! *-* Auf noch ganz ganz viele weitere wundervolle Jahre mit Conan <3

    • @Jeburaschinca

      Wenn du seit Anfang an dabei bist, möchte man am Ende einfach nur noch das Ende ersehnen, besonders dann wenn es sich anfühlt wie ein Kaugummi der immer weitergestreckt wird, aber sein Geschmack verliert. :’D
      Die schwarze Organisation muss endlich zerstört werden oder Conan stirbt 😀 Aoyama hat (s)ein Ende schon seit Jahren im Kopf. xD

      Meintwegen können sie noch lange weitermachen, aber zu meinen Lebzeiten möchte ich das Ende schon noch erfahren. :’D

      • @jones110 ja ich bin von Anfang an dabei. Und ich ersehne mir keineswegs ein Ende 🙂 Ich finde die Fälle nach wie vor immer noch unglaublich toll durchdacht c: Und mit dieser Meinung stehe ich offensichtlich nicht alleine da ^^
        Ich glaube auch nicht, dass Conan endlos weitergehen kann und wird. Aoyama wird darauf sicher auch keine Lust haben – auch wenn ichs mir sehr wünschen würde :’D
        Ich brenne auch nicht wirklich darauf, dass Conan wieder zu Shinichi wird…Der Anime heißt ja auch nicht Detektiv Shinichi…irgendwie würde es sich falsch anfühlen wenn Conan nicht mehr da ist nach so einer langen Zeit c: Ich mag den kleinen Detektiven einfach lieber ^^

    • Wenigstens einer der weiß wie es soll ich bin der selben meinung

    • Ich liebe Detektiv conan auch sehr und hab mir bis jetzt alle folgen immer und immer wieder angesehen, weil ich sie so gut finde. Mir ist es egal wielang detektiv conan noch geht hauptsache die folgen und die kapitel im manga verlieren nicht anspannung.

  5. Ok DAS ist eine Marke

  6. Ich wünsche mir so sehr, dass Shinichi endlich wieder groß wird. Ich verstehe nicht, warum das so ein großes Problem ist. Er kann ja weiterhin Fälle lösen, nur eben als Shinichi. So langsam bin ich nämlich etwas genervt von Conan. #sorrynotsorry

  7. Jeder muss für sich selber entscheiden ob Detektiv Conan für einen persöhnlich zu lang ist oder nicht.
    Meiner Meinung nach ist man aber nur ein wahrer DC-Fan wenn man die meisten normalen Fälle auch gut findet.(deswegen will man dann automatisch nicht das Detektiv Conan aufhört) Detektiv Conan ist eben nicht nur die schwarze Organisation und braucht in nächster Zeit nicht unbedingt ein Ende.
    Und anscheinend hat Detektiv Conan eine große Fangemeinde die das auch so sieht. Aber ich kann verstehen, dass es Leute gibt die nicht das Durchhaltevermögen besitzen und das Ende so schnell wie möglich wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.