Opening und Ending von »Black Clover« veröffentlicht

Passend zum gestrigen Release der zweiten »Black Clover«-Episode wurden nun die Opening- und Ending-Videos zur Serie veröffentlicht, die ihr euch unten im Artikel ansehen könnt.

Animiert wird die Serie im Studio Pierrot unter der Regie von Tatsuya Yoshihara (Monster Musume, Long Riders!). Itsuko Takeda (Blue Drop) ist für das Charakterdesign verantwortlich, während Minako Seki (The Silver Guardian) die Musik komponiert.

Hierzulande zeigt Crunchyroll die neue Serie jeden Dienstag im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Die Manga-Reihe ist bei TOKYOPOP erhältlich.

Bei Amazon bestellen:
>> Black Clover – Manga

Opening-Video:

Ending-Video:

Darum geht es:
Schon seit frühester Kindheit sind die beiden Waisenjungen Asta und Juno die besten Freunde – und gleichzeitig die größten Rivalen. Sie haben sich geschworen, dass einer von ihnen eines Tages der König der Magier und somit auch Anführer des magischen Ritterordens wird. Während Yuno das legendäre Grimoire mit dem vierblättrigen Kleeblatt erhält, hat Asta ein kleines Problem bei der Erreichung seines Ziels: Er besitzt keinerlei magische Kraft. Kann einer, der keine Magie beherrscht, jemals der König der Magier werden …?

Quelle: moetron

Kommentare (BETA)

8 Kommentare und Antworten zu "Opening und Ending von »Black Clover« veröffentlicht"

avatar
Neueste Älteste
nych
Gast
nych

Oh Mann! Irgendwie kann ich den Anime nicht genießen.. alles an was ich mich erinnern kann ist Gebrüll

Dragon
Gast
Dragon

Hab den Anime immer noch nicht angefangen. Waren die Folgen wirklich so schlecht?

Masamume
Gast
Masamume

Das Problem ist das Pacing.
Studio Pierrot ist das falsche Studio für diese Serie.
Mit so einem langsamen Pacing, wird der Anime nicht über die ersten 10 Chapters kommen.
Für die, die’s interessiert, der Manga ist gut, die OVA auch, aber der Anime ist zu langsam.
Das alles von den 2 Folgen war in meinem Chapter.
Es wird zu sehr in die Länge gezogen.

HanjiBuntaichou
Gast
HanjiBuntaichou

Asta brüllt im Manga auch, man muss sich damit halt abfinden, so ist er nunmal. Mich persönlich stört es nicht weil ich die Story, Charaktere und alles einfach viel zu toll ist um sich über sowas aufzuregen xD