»Usagi Drop« feiert deutsche Kinopremiere in Berlin

Der Publisher AniMoon gab heute bekannt, dass man die ersten vier Folgen der Serie »Usagi Drop« noch vor der Heimvideo-Veröffentlichung mit deutscher Synchronisation in Berlin im Kino zeigen wird.

Das Kinoevent findet am Samstag, dem 9. Dezember 2017 statt. Bereits ab 15:30 Uhr gibt es vor Ort einen Stand von AniMoon Publishing und AnimeRadio.de. Um 16:00 Uhr beginnt dann der Einlass in den Kinosaal. Zum Abschluss gibt es um 18:00 Uhr noch eine kleine Überraschung, die später enthüllt wird.

Tickets für das Event, das in der UCI KINOWELT in Friedrichshain stattfindet, sind ab sofort im Vorverkauf für 12 Euro auf animetickets.de erhältlich. Vor Ort kosten die Tickets jeweils 14 Euro an der Tageskasse. Insgesamt gibt es 192 Sitzplätze mit freier Platzwahl.

Eine Woche später, am 15. Dezember, erscheint das erste Volume von »Usagi Drop« hierzulande als limitierte Mediabook-Edition im Handel. Die Serie kann bereits im AniMoon Shop vorbestellt werden. Alle weiteren Infos zur Veröffentlichung des ersten Volumes findet ihr hier.

Englischer OmU-Trailer:

Handlung:
Als sein Großvater stirbt, erfährt der 30-jährige Daikichi, dass sein Opa ein uneheliches Kind mit einer jüngeren Liebhaberin hat. Doch der Rest von Daikichis Familie ignoriert die kleine Rin, ein recht stilles Mädchen, woraufhin sich Daikichi dazu entschließt, die Kleine bei sich aufzunehmen. Das wirft sein Leben etwas über den Haufen. Nicht nur, dass es für ihn etwas komplett Neues ist, ein Kind zu erziehen, Rin hat auch noch einen großen Einfluss auf ihn und sein Leben.

Quelle: AniMoon Publishing

Kommentare

1 Kommentar zu "»Usagi Drop« feiert deutsche Kinopremiere in Berlin"

avatar
Neueste Älteste
Benjamin
Gast
Benjamin

Schade, dass die Premiere nur in Berlin ist. Zu weit weg! Aber freue mich schon riesig auf den Disk-Release.