Zweiter deutscher Synchro-Clip zu »Schwarzes Marken«

Ab nächster Woche bietet Crunchyroll die Serie »Schwarzes Marken« mit deutscher Sprachfassung auf Abruf an. Auf YouTube hat der VoD-Anbieter nun einen zweiten Synchro-Clip veröffentlicht, den ihr euch unten im Artikel ansehen könnt.

Für die deutsche Umsetzung wurde die Violetmedia GmbH (»Seraph of the End«, »The Heroic Legend of Arslan«, »The Testament of Sister New Devil«) beauftragt. Eine Liste mit den bisher bekannten Sprechern findet ihr weiter unten.

»Yamada-kun and the Seven Witches«, »Schwarzes Marken« und »Rokka: Braves of the Six Flowers« werden ab dem 16. November 2017 für alle Premiumnutzer mit deutscher Synchronisation zur Verfügung gestellt. Eine Woche später, am 23. November, haben dann auch Nutzer ohne einen Premiumaccount Zugriff auf die deutschen Versionen der Serien.

Zu den weiteren Synchro-Clips:
>> »Yamada-kun and the Seven Witches« (Clip I)
>> »Yamada-kun and the Seven Witches« (Clip II)
>> »Rokka: Braves of the Six Flowers« (Clip I)
>> »Rokka: Braves of the Six Flowers« (Clip II)
>> »Schwarzes Marken« (Clip I)

Synchro-Clip:

Synchronsprecher:
Charakter Synchronsprecher
Theodor Eberbach Benjamin Levent Krause (Wadatsumi, One Piece)
Irisdina Bernhard Ulla Wagener (Sailor Pluto, Sailor Moon)
Katia Waldheim Lisa Dzyadyk (Lily (Glitter Gelb), Glitter Force)
Gretel Jeckeln Nicole Hise (Yuuki Konno, Sword Art Online II)
Lise Hohenstein Lea Kalbhenn (Sailor Jupiter, Sailor Moon Crystal)
Anett Hosenfeld Kerstin Dietrich (Yonka Two, One Piece)
Sylvia Krzasinska Jo Kern (Gina Paulklee, GANGSTA.)
Beatrix Brehme Janina Dietz (Chika Sakaki, The Testament of Sister New Devil)
Walther Kruger Christian Jungwirth (Neptun, One Piece)

Handlung:
Mit der Trennung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Osten des Landes zum Zentrum des Kalten Krieges. Doch nach einer Alien-Invasion im Jahre 1973 wird daraus ein heißer Krieg. 10 Jahre später steht die Ostarmee an vorderster Front im Kampf gegen die BETAs genannten Invasoren. Die 666. Staffel der Nationalen Volksarmee (NVA) bekämpft mit TSFs, mobilen Kampfrobotern, die gefährlichen Lasersysteme der BETAs. Die Einheit trägt den Beinamen Schwarzesmarken, der die Aussichtslosigkeit ihrer Situation illustriert: Mit schwarzen Marken wurden Kriegsverletzte gekennzeichnet, für die jede Hilfe zu spät kommt.

Quelle: Crunchyroll

Kommentare (BETA)

10 Kommentare und Antworten zu "Zweiter deutscher Synchro-Clip zu »Schwarzes Marken«"

avatar
Neueste Älteste
throwaway
Gast
throwaway

Bilde ich mir das nur ein, oder ist die Stelle bei 1:34 alles andere als lippensynchron?

Sanne
Gast
Sanne

Die Sprecherin von Anett Hosenfeld heißt Kerstin Julia Dietrich 🙂

Eri Kagami
Gast
Eri Kagami

Lisa Dzyadyk? Euer Ernst?

Wird das jetzt Glitter Force 2.0?