Menu

TOKYOPOP erhöht E-Manga-Preise ab 2018

Der Manga-Publisher TOKYOPOP gab heute bekannt, dass man die Preise der E-Mangas ab dem kommenden Jahr um einen Euro anpassen wird.

Demnach werden ab dem 1. Januar 2018 alle Titel, die bisher 3,99 Euro gekostet haben, 4,99 Euro kosten. Die Titel, die derzeit 6,99 Euro kosten, werden ab 2018 für 7,99 Euro verkauft und die E-Mangas, für die man aktuell 7,99 Euro bezahlen muss, kosten demnächst 8,99 Euro. Bis zum 31. Dezember 2017 habt ihr jedoch noch die Chance, die Mangas zum günstigeren Preis zu erwerben.

TOKYOPOP bietet seit dem Start im Februar 2015 bereits über 700 Manga-Titel in digitaler Form an, die auf Tablets, E-Book-Reader oder Smartphones gelesen werden können. Welche Mangas der Verlag bereits digital anbietet, erfahrt ihr hier.

Quelle: TOKYOPOP

4 Kommentare

  1. Danke für die Info. Ich werd mir dann diesen Monat noch Deadman Wonderland als E-Manga holen.

  2. Finde ich ehrlich gesagt in Ordnung, 3,99 € für die standard Manga war ein Preis der unschlagbar war. So wenig habe ich nicht mal vor 15 Jahren für gedruckte Manga bezahlt. Tokyopop pflegt auch ihr angebot was ich sehr löblich finde. Bei Carlsen warte ich z.B. schon lange vergeblich auf My Hero Academia und Food Wars Nachschub obwohl die gedruckten Versionen schon seit Monaten draussen sind. Allleine dafür zahle ich den Euro bei Tokyopop gerne mehr

  3. Ich benutze Manga´s lieber als Buch, daher Interessiert mich das weniger.

  4. Ich bevorzuge auch eher Bücher zum anfassen, hat man mehr von als E-Mangas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.