peppermint anime lizenziert »Mary and the Witch’s Flower«

Der deutsche Publisher peppermint anime gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an »Mary and the Witch’s Flower« gesichert hat.

Der Film wird bereits im Winter in einigen Kinos im Rahmen des AKIBA PASS Festivals mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt. Im Herbst 2018 folgt dann auch eine synchronisierte Fassung auf DVD und Blu-ray.

Bei dem Anime handelt es sich um den ersten Film des Studios Ponoc, das aus einigen früheren Animatoren des Studio Ghibli besteht. Der Film basiert auf dem Kinderbuch »Der verhexte Besen« von Mary Stewart. Die Regie übernahm dabei Hiromasa Yonebayashi (»When Marnie Was There«).

Trailer:

Quelle: peppermint anime

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "peppermint anime lizenziert »Mary and the Witch’s Flower«"

avatar
Neueste Älteste
elwie95
Gast
elwie95

solche animes gehören zu universum und nicht zu pepp, finde ich.

Ruffy
Gast
Ruffy

Gebe ich dir recht, da der Anime Optisch wie ein Ghibli aussieht.

Sascha84
Gast
Sascha84

Ich finde ja dass es erst einmal schön ist, dass das Werk überhaupt lizensiert wurde. Außerdem macht ja Peppermint ja auch recht gute Lokalisierungen und sollange die gut ist, ist es doch Wurst welcher Puplisher sie macht. Universum hat zugegeben mit den Ghibli- Werken (Abgesehen von »Die letzten Glühwürmchen das von Kazé kamm) sehr gute Arbeit geleistet. Das sind Fussstapfen die man erst einmal bewähltigen muss ,aber ich bin guter Dinge dass Pepermint dass gebacken bekommen.

Guts
Gast
Guts

Wir haben nun wahrlich nicht mehr die Zeiten wo man froh sein konnte, dass ein Titel überhaupt lizenziert wird. Bei solchen großen Titeln ist also nicht mehr die Frage ob er lizenziert wird sondern von wem. Da darf man also ruhig wählerisch sein und da kann eine Lizenzierung auch mal schlecht sein, wenn ein Titel eben beim falschen Publisher landet.
Peppermint mag zwar gute Synchros haben, aber insgesamt kommen die noch lange nicht an die von den Ghibli-Werken ran, dafür reichen deren Auswahl an Studios und Regisseure einfach nicht aus. Für mich also auch ein Verlust, dass gerade der Film bei peppermint gelandet ist. Das schmerzt besonders, weil mir nur noch sehr sehr wenige Anime gefallen und ich bei den wenigen übrig gebliebenen dann auch das bestmögliche haben möchte.

elwie95
Gast
elwie95

da kann ich dir nur zustimmen, ich hätte mich echt gefreut wenn der bei universum gelandet wäre. bei pepp finde ich in letzter zeit das sich fast jede synchro gleich anhört.

Ruffy
Gast
Ruffy

Ja geil auf diese Nachricht habe ich gewartet, der wird auf Blu Ray gekauft ^^

Old Guy
Gast
Old Guy

Ob Studio Ponoc das neue Studio Ghibli wird?

Chronox
Gast
Chronox

Ich freu mich total, dass es der Film zu uns geschafft hat. Denn anders als dir typischen meckerer hier meinen, ist es noch lange keine selbstverständlichkeit dass ein Anime bei uns läuft. Es gibt immer noch unglaublich viele geniale Anime Serien und Filme die es noch nicht zu uns geschafft haben und bevor man sich die deutsche Version nicht angehört hat braucht man nicht meckern.

Ryoga
Gast
Ryoga

Ich kann mich auch nur anschließen und freue mich sehr darüber, dass der anime nach Deutschland kommt. Eigentlich wäre es mir auch lieber gewesen, wenn Universum anime den anime lizenziert hätte, allein schon wegen dem Preis, aber bei peppermint anime kann man zumindest ein tolles packaging erwarten. Hoffentlich gibt es eine limited edition, die nicht nur über Akiba pass erhältlich sein wird.