Menu

»Kiznaiver« bekommt deutsche Synchronisation

Im letzten Jahr veröffentlichte peppermint anime die zwölfteilige Serie »Kiznaiver« aus dem Hause Trigger (»Kill la Kill«) bereits im Simulcast. Laut einem Eintrag in der deutschen Synchronkartei wird der Anime derzeit auch auf Deutsch vertont.

Demnach wurde die Münchner Violetmedia GmbH (»Seraph of the End«, »Yamada-kun and the Seven Witches«, »Schwarzes Marken«) für die deutsche Umsetzung beauftragt. Konkrete Infos zum Disc-Release stehen bisher noch aus.

»Kiznaiver« ist bereits im Originalton mit deutschen Untertiteln bei WATCHBOX und AKIBA PASS verfügbar.

Handlung:
In der japanischen Stadt Sugomori City leben unterschiedliche Menschen zusammen. Was keiner weiß: Die Stadt existiert allein für ein Experiment, bei dem sogenannte Kiznaiver an ein Kizuna-System angeschlossen werden. Ziel ist es, ein friedliches Zusammenleben der Menschen zu ermöglichen, indem sich die Probanden Schmerzen teilen, die einer von ihnen empfindet. Für den jungen Katsuhira ist das eine Möglichkeit, sich nach einem Unfall, bei dem er sein Schmerzempfinden verloren hat, wieder zu fühlen und lebendig zu sein…

OmU-Trailer:

Quelle: Deutsche Synchronkartei

6 Kommentare

  1. Sehr bedauerlich, dass Violet Media jetzt geflutet wird mit Synchronaufträgen.

    Besonders auf Kiznaiver hätte ich mich gefreut.

  2. Nicht unverdient, aber mal sehen ob dieses Synchronstudio das hinbekommt. Die scheinen mir etwas im Stress zu sei derzeit

  3. Rofl jetzt fängt der nächset Herausgeber an auch noch beim selben zu machen…das ist echt ne Seuche, immer mehr gehen zu den selben Studios…kein Wunder wenn dann immer häufiger die selben Sprecher vorkommen und die Quaitäten sich nicht bessern.

    • Jetzt fängt jeder an???
      Letztes Jahr waren sie mit die ersten die dort etwas vertont haben (Testament of..) oder hast du das vergessen?
      Solange nicht jeder Titel dorthin geht (wie bei Crunchy), kann ich das verkraften, finde ich (auch wenn ich das mit Sicherheit nicht feiern werde!)

      Das sind mMn die Nachwirkungen des Metz-Neun Verzichts.
      Es ist ein Zustand erreicht worden, in dem die Metz-Neun Synchros sich stark verbessert und sie die Kurve gekriegt haben und fast jede Vertonung nach SAO richtig ordentlich war…
      Ausgerechnet in dem Momemnt in dem sie pro Serie 3-4 richtig gute Synchronsprecher aus ganz Deutschland verpflichten, wird das Studio nicht mehr beauftragt..traurig…

      • Das heißt, so gern ich Kiznaiver wiedersehen möchte, aber nicht bei Peppermint Anime bzw Violet Media.
        Metz Neun hat sich so Stark gebessert, aber man kann sich natürlich selber die Steine in den Weg legen. Alles was mit Violet Media zu tun hat wird einfach so hart ignoriert.
        Ich werde peppermint selber nochmal eine Nachricht schicken, das ich diese Entscheidung nicht aktzeptiere und diese Serie nicht bei IHnen kaufe. Anders werden die es nicht verstehen.

  4. Dann dürfte die Synchro Mist werden…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.