Menu

Anime2You Award: Die besten J-Games und Spiele-Publisher

In den letzten Wochen konntet ihr beim Anime2You Award 2017 in 12 Kategorien für eure Favoriten des aktuellen Jahres abstimmen. Nun stehen die Ergebnisse fest.

In der Kategorie »Bester J-Game-Publisher 2017« schaffte es Nintendo mit 18,4 % der Stimmen auf den ersten Platz. Bereits dicht dahinter befindet sich Bandai Namco Entertainment mit 16,4 %. Für Square Enix lag mit 13,7 % der dritte Platz drin.

Wer in der Kategorie »Bestes J-Game national« das Rennen gemacht hat, erfahrt ihr auf den nachfolgenden Seiten. Haben es eure Favoriten in die Top 15 geschafft?

Zu den weiteren Kategorien:
>> Beste Anime-Serie national
>> Bester/s Anime-Film/Special national
>> Bester DVD/BD-Publisher
>> Bester VoD-Anbieter
>> Beste Simulcast-Serie
>> Beste WATCHBOX-Serie
>> Beste ProSieben-MAXX-Serie

RANKING:
15. Dragon Ball Fusions (Bandai Namco Entertainment) • 1.9%

14. Resident Evil 7 biohazard (Capcom) • 2.3%

13. Kingdom Hearts HD 2.8 (Square Enix) • 2.6%

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

25 Kommentare

  1. Ein Port und ein Möchtegern-Zelda auf 1 und 5 und dafür Odyssee und Pokémon auf 4 und 7? Ich glaube auch…..
    Und was zur Hölle suchen die ganzen Anime-Games auf der Liste?

    • »Möchtegern-Zelda«… aha… Da ist jemand absolut unparteisch. Für mich war es eins der besten Zelda-Spiele seit Jahren…
      Und die Anime-Games sind vermutlich drauf, weil das hier ne Anime-Community ist xD

      • Naja, du machst es aber nicht besser. Er findet es scheiße, du sagst es ist das Beste seit Jahren. Ihr habt beide euren Geschmack, solltet doch aber lieber Argumente bringen, wenn ihr euch darüber streiten wollt.

        • Worüber will man sich denn bitte streiten? Das Game hat einen 97 Metascore. Die Leute lieben es, es ist auf Platz 5 aller verkauften Zelda-Games (nur Windwaker hat sich von den modernen Konsolenfassungen besser verkauft) und wie kann ein (original) Zelda von Nintendo überhaupt ein Möchtegern-Zelda sein? Das ist rhetorischer Unsinn.

          Somit ruht die Beweisführung auch schon wieder.

      • Breath of the Wild an sich ist ja auch ein gutes Spiel, aber ein schlechtes Zelda. Weil es keines ist, es macht zu viel anders. So gut wie es dargestellt wird, ist es dann aber auch nicht.
        Stichwort:
        -Dungeons fehlen
        -Reihenfolge frei wählbar -> immer die selbe Schwierigkeit
        -Welt viel zu leer
        -Schreine viel zu kurz
        -Kaputtes Itemsystem -> keine 100% bzgl. der Items erreichbar
        -Keine Storywendung (bzw. kaum Story)

        • »Immer die selbe Schwierigkeit«… trotzdem einigen sich fast alle darauf, dass der Vogel am einfachsten ist und die Wüste am schwersten…
          Dungeons gibt es und ich finde die mechaniken besser als früher. Könnten sie länger sein? Ja.
          Die Welt ist alles andere als leer.
          Schreine SOLLEN kurz sein. Oder willst du 120 saulange Schreine haben?

          Also aus meiner Sicht ist es ein Zelda, auch wenn es sich halt mehr an Zelda 1 orientiert. Das es kein Zelda ist, ist eine subjektive Meinung.

          • Bei der riesigen Welt, ist es auch schon egal, wie lange die Schreine dauern. Aber 20 lange wären mir lieber als 120 kleine.

            Dass sich das Spiel an Zelda 1 orientiert hat, ist ja gerade das Problem. Hatte damals ähnlichen Schwächen wie jetzt BotW.

    • Der 1. platz ist schon sehr verdient, es ist ein tolles Spiel, aber für mich ist es auch nicht das beste Zelda.
      Legend of Zelda Twilight Princess gefällt mir besser.

    • Die »Anime Games« sind auf der Liste weil das ein J-Games Rating ist, würde ich mal meinen…

      • Die anderen Spiele sind auch J-Games. Es ging aber darum, dass in dieser Liste Animespiele wohl deswegen eher weit vorne liegen, weil die Abstimmung auf einer Animenachrichtenwebsite lief. Hätte man auf einer Videospielnachrichtenwebsite abgestimmt, hätte es vielleicht anders ausgesehen.

  2. Der größte Witz ist eh, dass Mega schlechte One Piece vor dem extrem guten Mario Spiel.
    Was bitte raucht ihr ?

  3. Nier Automata, das beste Spiel seit langem für mich.

  4. Digimon Next Order da nichts zur suchen. Auf den Platz gehört er Pokemon Ultra Mond und Ultra Sonne

  5. Digimon world Next order auf Platz 11? Hinter Mario? Muss man nicht verstehen oder? Und Zelda auf Platz 1? Ich staune das nicht mal attack on titan auftaucht der pc Ableger war verdammt schön gemacht ^^

  6. Nier: Automata bekam meine Stimme. Und Bandai Namco als Publisher.

  7. Persona 5 und Mario hinter diesen generischen 0815 Spielen zu Animes ist, auch auf einer themenbezogenen Website wie hier, nur schwer zu verstehen. Das sind Referenzen ihrer Genres während dieser SAO- bzw. One Piece-Blödsinn stumpfer Lizenzscnrott ist. Aber jeder wie er meint.

    Einem Gamer stellt es da aber dennoch die Haare auf.

    • Unterschreib ich. Wirklich traurig die Liste.

    • Kann ich nur zustimmen. Persona 5 so weit hinten zu sehen schmerzt schon sehr, das ist anscheinend zu anspruchsvoll für die vielen Schlaftabletten da draußen. Schließlich muss man bei Persona 5 öfters auch mal sein Köpfchen etwas anstrengen.

      • Naja, Persona 5 ist nicht sonderlich anspruchsvoller als viele andere JRPGs. Ich persönlich find das Spiel ehrlich gesagt sogar ziemlich überbewertet. Es ist auf keinen Fall schlecht, würde es aber niemals als Referenz bezeichnen. Da hat mir aus diesem Jahr Nier: Automata deutlich besser gefallen. Aber das ist wohl Geschmackssache.

  8. Ich hätte Tales oft Berseria schon gern etwas weiter oben gesehen, aber ist ok das es immerhin Platz 12 ist. Liebe dieses Spiel so sehr! *-* <3

  9. Habe ich alles nicht gespielt XD
    Pokemon SM & USUM g ist der große schrott überhaupt, man sollte deren Platz Etrian Odyssey V: Beyond the Myth geben.
    Schade das das neue EO Game gar nicht dabei ist, ist einfach klasse x3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.