Menu

Starttermin des »Violet Evergarden«-Animes bekannt

Auf der Webseite des »Violet Evergarden«-Animes von Kyoto Animation wurde heute bekannt gegeben, dass die Anime-Adaption der Light-Novel-Reihe von Kana Akatsuki und Akiko Takase ab dem 10. Januar im japanischen Fernsehen zu sehen sein wird.

Die Serie entsteht unter der Regie von Taichi Ishidate (»Beyond the Boundary«) im Studio Kyoto Animation. Reiko Yoshida (»K-ON!«) ist für das Skript zuständig, während das Charakterdesign von Akiko Takase stammt. Für das Komponieren der Musik ist Evan Call (»Chronos Ruler«) verantwortlich.

»Violet Evergarden« handelt von dem gleichnamigen Mädchen, das als sogenannte »Auto Memories Doll« die Gedanken und Gefühle von Menschen in Worte umsetzt und als Briefe überbringt. Dabei begegnet Violet vielen verschiedenen Menschen und Formen der Liebe.

Der Anime wird im Frühjahr 2018 weltweit beim Streaming-Dienst Netflix auf Abruf bereitgestellt.

Trailer:

Visual:

Quelle: Moetron

5 Kommentare

  1. »Der Anime wird im Frühjahr 2018 weltweit beim Streaming-Dienst Netflix auf Abruf bereitgestellt.«
    Schönen Dank auch, der Exklusivlizenzen-Bullshit geht in die nächste Runde.

  2. Hat nen echt bitteren Beigeschmack, wenn sie die Leute fast 1 Jahr vorher anfixen mit Prescreening Events von den ersten Folgen, und dann dauerts so lang zur Veröffentlichung.

  3. Habe zwar Netflix, werde aber wohl auf den Blu Ray Realese warten.

    • Badumms, da kannst du lange warten… Netflix blockiert die Lizenz^^ Du kannst nur beten, dass Netflix die Lizenz ausnahmsweise (wie bei The Seven Deadly Sins) rausrückt, oder sich entschließt den Anime selbst zu veröffentlichen

  4. Hoffentlich lohnt sich das Warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.