Menu

Starttermin von »Record of Grancrest War« steht fest

Auf der offiziellen Webseite des »Record of Grancrest War«-Animes wurde heute bekannt gegeben, dass die Serie ab dem 5. Januar 2018 im japanischen Fernsehen zu sehen sein wird.

Animiert wird die Serie im Studio A-1 Pictures unter der Regie von Mamoru Hatakeyama (Sankarea: Undying Love). WriteWorks ist für die Skripts verantwortlich, während Hiroshi Yakou (Prison School) die Charakterdesigns erstellt. Die Musik kommt von Yuugo Kanno (Psycho-Pass).

Hierzulande hat sich peppermint anime bereits die Lizenz an der Serie gesichert. Details zur Veröffentlichung sind jedoch noch nicht bekannt.

Promo-Video:

Darum geht es:
Grancrest Senki spielt auf einem von Chaos regierten Kontinent und eine Katastrophe durch das Chaos steht kurz bevor. Die Herrscher des Kontinents haben jedoch die Macht der sogenannten »Crests« (Heilige Siegel) auf ihrer Seite, welche das Chaos besänftigen und die Menschen beschützen kann. Doch noch bevor es irgendjemand bemerkt, werden die Herrscher selbst vom Chaos befallen und bekämpfen sich gegenseitig. Silka Meretes, eine isolierte Magierin, welche die Herrscher verschmäht und Theo Cornello, der zum Trainieren durch die Welt reist, damit er seine Heimatstadt retten kann, sind durch einen Schwur zu Meister und Diener geworden. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, den Kontinent von Krieg und Chaos zu befreien.

Quelle: Moetron, anisearch (Beschreibung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.