»ReLIFE«-Manga endet demnächst

relife-1

Mangaka Yayoiso hat im 211. Kapitel des »ReLIFE«-Mangas angekündigt, dass sie plant, die Serie im März nächsten Jahres abzuschließen. Im gleichen Monat wird auch die »ReLIFE«-OVA erscheinen, die die Anime-Adaption abschließt. (wir berichteten)

Seine Ursprünge hat die beliebte Manga-Reihe in der japanischen Android-App »comico«, über die Yayoiso 2013 mit der Veröffentlichung startete. Im Jahr 2016 folgte dann die Anime-Adaption.

Werbung

Während der Manga hierzulande bisher nicht veröffentlicht wurde, kann die 13 Episoden lange Anime-Serie bei Crunchyroll auf Abruf geschaut werden.

>> »ReLIFE« bei Crunchyroll

Darum geht es bei »ReLIFE«:
Nach nur drei Monaten kündigt der 27-jährige Arata Kaizaki seinen Job, den er nach seinem Schulabschluss angetreten hat. Danach lief es nicht gut für ihn. Seine Eltern drohen ihm damit, kein Geld mehr zu schicken und möchten ihn zu sich aufs Land zurückholen. Er hat keine Freunde – geschweige denn eine feste Freundin – mit denen er seine Sorgen teilen könnte… und gerade als er ganz unten ankommt, tritt Ryo Yoake in sein Leben. Yoake lädt Kaizaki zu einem sozialen Rehabiliterungsprogramm für NEETs mit dem Namen ReLIFE ein. Dieses Programm nutzt eine seltsame Droge, welche ihre Nutzer jünger macht und ihnen so ermöglicht, noch ein Jahr in der Schule zu verbringen.

Quelle: ANN

Kommentare

1 Kommentar zu "»ReLIFE«-Manga endet demnächst"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Momo
Gast
Momo

Auf Crunchyroll ist am 20. Dezember die Lizenz vom Manga ausgelaufen und wurde leider nicht verlängert. Finde es sehr schade da ich die Serie möglichst legal zuende lesen wollte :/