Video fasst 100 Jahre Anime in 15 Minuten zusammen

Vor etwa 100 Jahren erschien der erste Anime in Japan. Was am Anfang sicher undenkbar war, begeistert inzwischen nicht nur die Menschen in Japan, sondern wird weltweit gefeiert. Zu diesem Anlass wurde nun ein Video, das ihr weiter unten findet, veröffentlicht, in dem 100 Jahre Anime in 15 Minuten zusammengefasst werden.

Neben weltweit bekannten Klassikern wie »Dragon Ball«, »Sailor Moon«, »Detektiv Conan«, »Naruto« und »One Piece«, sind auch ältere sowie erst kürzlich erschienene Animes zu sehen.

Ist euer Lieblingsanime im Video dabei und welchen Anime hättet ihr noch gerne im Video gesehen? Schreibt es uns in die Kommentare!

100 Jahre Anime in 15 Minuten:

Quelle: ANN

Kommentare (BETA)

13 Kommentare und Antworten zu "Video fasst 100 Jahre Anime in 15 Minuten zusammen"

avatar
Neueste Älteste
Zwangsbestattung
Gast
Zwangsbestattung

Ein bewegendes Video.
Mir haben da zwar ein paar wirkliche Klassiker gefehlt, aber dann wäre das Video vielleicht fast ne halbe Stunde geworden. :’D

Tuber
Gast
Tuber

WTF Fairy Tail fehlt?
So mancher Klassiker fehlt auch.

the besserwisser
Gast
the besserwisser

warte warte man muss einfach nur ein random video mit schlechter musik machen wo man nen 2-3 sekunden clip aller animes macht und das zäht dann las zusammenfassung? das kann doch eig jeder der nen bischen ahnung von video bearbeitung hat, ich seh hier echt nix besonderes

Ryo Saeba Fan
Gast
Ryo Saeba Fan

So viele weltklasse Perlen auf die ich stolz bin diese zu kennen in einem Video. 🙂

– Astro Boy
– Kimba
– Cyborg 009
– Speed Racer
– Bob, der Flaschengeist
– Mila Superstar
– Ashita no Joe
– Flitz, das Bienenkind
– Gatchaman
– Mazinger
– Niklaas, ein Junge aus Flandern
– Marco
– Rascal der Waschbär
– Galaxy Expess 999
– Anne mit den roten Haaren
– Gundam
– Lady Oscar
– Dr. Slump
– Magical Princess Minky Momo
– Kinnikuman
– Miyuki
– Dragonball
– Saint Seiya
– City Hunter
– Akira
– Chibi Maruko-Chan
– Sailor Moon
– D.Conan
– Black Jack
– Cowboy Bebop
– Digimon
– One Piece
-Yu-Gi-Oh
– Naruto
– Pretty Cure
– Bleach
– Code Geass
– Fullmetal Alchemist
– The Garden of Words
– Lupin the 3rd
– Girls 6 Panzer
– JoJo’s Bizarre Adventure
– Your Name
– Corner of the World
– Pokemon
– Shin Chan

Balmung
Gast
Balmung

Hm, ist mir das jetzt nur nicht aufgefallen oder war da rein gar nichts von Ghibli dabei? Und reine Filme waren ja durchaus dabei wie Akira zum Beispiel. Das wäre dann allerdings sehr schwach.

Naja, ich hoffe Ninotaku macht das besser mit seiner Reihe. 😉

Mir fehlten auch so einige Klassiker, die ich auch heute noch liebe, wobei ich nicht weiß ob die vielleicht nicht genannt wurden weil sie Japan selbst nicht so beliebt waren wie als Beispiel Saber Rider, das ja wirklich nur im Westen gut ankam und ausnahmsweise durch die Amerikanisierung besser wurde.

Vor allem aber fehlt mir Captain Future. ^^