Opening der zweiten »The Seven Deadly Sins«-Staffel

deadlysins2

Mit dem gestrigen Start des »The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments«-Animes wurde auch das Opening der zweiten Staffel enthüllt. In dem Video, das ihr euch weiter unten ansehen könnt, ist der Opening-Song »Howling« von FLOW x GRANRODEO zu hören.

Animiert wird die Serie im Studio A-1 Pictures unter der Regie von Takeshi Furuta. Kento Toya und Keigo Sasaki sind dabei für das Charakterdesign verantwortlich, während die Musik von Hiroyuki Sawano und Takafumi Wada kommt. Alle bekannten Synchronsprecher aus der ersten Staffel werden auch in der neuen Staffel wieder zu hören sein.

»The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments« feierte gestern seine Premiere im japanischen Fernsehen. Hierzulande kann man sich die erste Staffel bei Netflix ansehen. Ob es die zweite Staffel auch zu uns schafft, ist bislang noch nicht bekannt.

>> Zur Serie bei Netflix
>> »The Seven Deadly Sins« auf DVD/Blu-ray bestellen

Opening:
https://www.dailymotion.com/video/x6d14s8

Quelle: Moetron

Kommentare

9 Kommentare und Antworten zu "Opening der zweiten »The Seven Deadly Sins«-Staffel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
HanjiBuntaichou
Gast

Ist eventuell bekannt wo man sich die Folgen anschauen kann?

Jo
Gast

Es gibt keinen deutschen publisher im moment

Robin
Gast

Glaube auf Netflix. Zumindest die erste Staffel.

Core
Gast

Man kann alle bisher bekannten auf netflix sehen kannst ja einen monat kostenlos testen ^^

HanjiBuntaichou
Gast

Das weiß ich eh 😀 hab Netflix und TSDS hab ich natürlich auch schon gesehen aber dachte nur es gibt vielleicht schon irgendwo ne Möglichkeit Staffel 2 anzusehen

Animehater
Gast

Kommt drauf an. “Legal” kannst gut und gerne 1-2 Jahre warten bis sich was tut. Sonnst einfach googeln

Jo
Gast

Ich meine für die 2te staffel. Kommt Erst wenn die aud deutsch kommt

Daniel
Gast

Netflix hier Netflix da. Dieser Streamingdienst geht mir auf den Sack.

Kazan
Gast

Du wirst dich aber darauf einstellen können, das es noch mehr neue Animes bei Netflix geben wird, vor allen, da Netflix mittlerweile selber als Produzent auftritt und die Studios wohl mehr Geld bekommen, als von den einheimischen Produktionskomitees.