Menu

Deutscher Trailer zu »Godzilla: Planet der Monster«

Bereits in zwei Tagen erscheint der erste Film der »Godzilla«-Anime-Trilogie hierzulande bei Netflix. Heute veröffentlichte der VoD-Anbieter einen deutschen Trailer, den ihr euch unten im Artikel ansehen könnt.

Gen Urobuchi (»Puella Magi Madoka Magica«, »Kamen Rider Gaim«) fungierte als Autor des Projekts. Als Regisseure waren Kobun Shizuno (mehrere »Detektiv Conan«-Filme) und Hiroyuki Seshita (»Knights of Sidonia«) beteiligt. Produziert werden die Filme von Polygon Pictures (»Ajin«, »Blame!«).

Angeführt wird der Cast vom derzeit sehr gefragten Yuuki Kaji (unter anderem Kōichi Hirose aus »JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable«). Infos zur Geschichte des Films findet ihr hier.

Trailer:

Quelle: Netflix

8 Kommentare

  1. sieht jetzt schon nach crap aus

  2. Ich habe eigentlich gehofft, dass Netflix die Polygon-Sachen alle mindestens zu SDI Berlin gibt -_- Und welch Wunder, Franciska Friede muss natürlich auch wieder von der Partie sein…

  3. Hört sich nach Hamburg und nicht sonderlich berauschend an, auch wenn Grimm in letzter Zeit immer mehr etwas wie schauspielerisches Talent erahnen lässt, so hört er sich doch immer ziemlich gleich, etwas monoton an 😀
    Mir kanns aber eigentlich um diesen CGI-Godzilla egal sein…

    • Ja, ist Hamburg, um genau zu sein CSC. Deshalb habe ich mich auch geärgert weil es nicht SDI Berlin ist, wie bei Ajin oder Blame!.

      • Ok, das war somit ziemlich offensichtlich.
        CSC ist immer so eine Wundertüte.
        Ein paar Sprecher hören sich dann meistens super an, wie bei TSDS die beiden Protagonisten und andere sind dann bestenfalls ok 🤷🏻‍♂️

  4. cgi action gedöns mit mieser synchro. yippi

  5. Soundtrack gefällt mir, aber die Animation finde ich nicht schön.

  6. Wie immer Netflix…Ich hasse diesen Streamingdienst. Amazon wäre mir lieber. Dann wird halt gewartet, bis die BD erscheint. Ganz einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.