Menu

»Your Name.« wird in 65 weiteren Kinos gezeigt

Wie wir vor einigen Tagen berichteten, wird »Your Name.« aufgrund des großen Erfolgs auch weiterhin im Kino zu sehen sein. Der Publisher Universum Anime gab nun bekannt, dass ab morgen 65 weitere Kinos den beliebten Film erstmals im Programm haben werden. Eine genaue Übersicht über die neuen Kinos findet ihr auf der zweiten Seite des Artikels.

In einigen Kinos wird der Film ab morgen zudem täglich oder nahezu täglich zu sehen sein. Die genauen Spielzeiten in den jeweiligen Städten können den Webseiten der einzelnen Kinos oder deinkinoticket.de entnommen werden.

»Your Name.« bei Amazon vorbestellen:
>> Limited Steelbook Edition – 4K-Blu-ray
>> Limited Collector’s Edition – Blu-ray
>> Standard-Edition – Blu-ray
>> Standard-Edition – DVD

Trailer:

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

22 Kommentare

  1. Österreich ist wieder mal so gut wie gar nicht vertreten 😑 hätt ich zumindest bei Your Name nicht gedacht

  2. Wow, nichts in meiner Nähe….

    Tja, dann bleibt nur noch der Bluray-Kauf.

  3. Geil nicht was irgendwas in Sachsen wo man von mir aus mal schnell hinkommt

    • Ich muss auch 4 Stunden mit dem Zug wo hinfahren, um ein Kino zu erreichen dass den Film zeigt, aber deshalb bleibe ich nicht zu Hause, und heule rum dass alles so weit entfernt ist.

  4. *-* Wie geil
    Ich werd wohl dann die Woche den Film schon zum dritten mal im Kino sehen 😀

  5. Überraschend das auch meine Stadt mal dabei wäre…aber man nimmt das kleine Nischenkino mit älterer Technik, obwohl ein neues größers in der Stadt steht…also die Logik erschließt sich mir nicht, wenn der Film doch eigentlich gut ankommt.

  6. Also wenn mir die Vorstellungsauflistungen ansehe scheint aber in vielen ja trotzdem nicht mal jeden Tag und immer nur zu einer Zeit zu laufen…sehr merkwürdig sowas als offiziell im Kino zu bezeichnen.

  7. OmU Vorstellungen sind mal wieder rar. Was für ein Rotz. Scheiß auf den Kinobesuch. Wird halt auf die BD gewartet.

    • In Omu schaut das auch kaum einer, hat man ja an den Zuschauerzahlen gesehen, bei der Deutschen Fassung waren wesentlich mehr Leute im Kino. Meiner Meinung nach ist die deutsche Fassung auch besser als die japanische, ich hatte schon das Vergnügen beide Fassungen im Kino zu sehen.

    • Man muss halt den Tatsachen ins Auge sehen, dass Omu Vorstellungen bei weitem nicht so stark nachgefragt sind als die deutschen Fassungen. In den paar Großstädten wie Berlin, Hamburg mag das vielleicht bis zu einem gewissen Grad anders sein, aber meistens kommen da nicht so viele Leute dafür in die Kinos. Das war zumindest in einem Kino so. Nach der ersten Omu Vorstellung hat sich fast kaum noch einer mehr in die nächste Omu Vorstellung hinein verirrt. Da war es dann keine Überraschung mehr, dass die zweite dann auch zugleich die letzte Omu Vorstellung von »Your Name« in meinem Kino war.

      • Es ist nunmal so, dass die OMU-Verrückten zwar häufger in Kommentaren und Foren auftauchen, generell gesehen aber doch eher eine Minderheit sind. Und das ist gut so. Denn wenn es nicht so wäre, wäre der Animemarkt hier in Deutschland niemals so gewachsen.

        • Es wird wohl eher so sein da die die wo Subs gucken den Film schon kannten bzw anderweitig gekauft haben und dann eben nicht nochmal Geld fürs Kino ausgeben wollten. 😉 Nur weil die weniger ins Kino gehen müssen die noch lange nicht soviel weniger sein.

          • Hat ja generell nicht nur was mit diesem Anime /Kinovorstellungen zu tun. Die Extremanimegucker, die oft auch OMU-Verrückte sind, sind immer noch eine Minderheit. Das selbe gilt für Leute wie uns, die ich sin Foren und Kommentaren tummeln. Davon mal abgesehen, nehm ich jemanden der so geile Sätze schreibt wie »die die wo Subs gucken« sowieso nicht ernst.

          • Manchmal reicht ein Blick nach draußen, um zu sehen wie die Realität ist. Deshalb sollte man sein Weltbild nicht allein aus dem Internet begründen. Im Netz lese ich auch ständig, dass gefühlt alle nur Omu (egal, ob jetzt Anime oder Realfilme) schauen, aber im Kino sehe ich davon recht wenig. Klar ist die Nachfrage in den Großstädten wegen dem internationalen Publikum größer, aber immer noch kein Vergleich zu den deutschen Vorstellungen.

            Sogar im Fernsehen ist Prosieben Maxx mal damit baden gegangen, weil sich kaum einer dort die Serien in Omu schauen wollte. Die Normalos, die nicht ständig in Foren oder in sozialen Netzwerken große Töne spucken, schauen auch weiterhin mehrheitlich mit deutscher Synchronfassung. Ansonsten würde das Angebot deutlich anders aussehen.

          • Pro7Maxx?
            Was lief denn dort in OmU? 🤔

          • Wie gesagt vor allem amerikanische Serien. Ist aber schon lange her. Pro7 Maxx hatte das glaube ich ein halbes Jahr durchgezogen bis sie da den Stecker wieder gezogen haben.

            in einem DWDL Artikel wurde mal darauf eingegangen, warum es mit Omu im Fernsehen nicht so gut klappt und da wurde auch auf Maxx eingegangen:

            https://www.dwdl.de/vorurteil/44610/verschmaehte_originalversionen_los_uebersetz_mich/

  8. Mal eine blöde Frage, aber im Kino läuft der Film schon auf Deutsch, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.