Menu

»Bleach«: 120 Millionen Exemplare des Mangas im Umlauf

Auf dem Twitter-Account von »Bleach« gab man vor Kurzem bekannt, dass sich von Tite Kubos Manga-Reihe mittlerweile insgesamt 120 Millionen Exemplare im Umlauf befinden.

Kubo veröffentlichte den Manga erstmals im Jahre 2001 im »Weekly Shonen Jump«-Magazin und beendete diesen im August 2016. Shueisha hat mittlerweile alle 74 Bände in Japan publiziert.

Hierzulande ist die Manga-Reihe bei TOKYOPOP erhältlich und die Anime-Adaption wird von KAZÉ veröffentlicht. Zudem strahlt ProSieben MAXX die Serie im Rahmen der Anime-Nacht aus.

>> »Bleach« auf DVD bestellen
>> »Bleach«-Manga bestellen

Darum geht es bei »Bleach«:
Der 15-jährige Ichigo Kurosaki wäre gern ein normaler Typ, aber seine Fähigkeit, Geister zu sehen, macht ihn zum Außenseiter. Eine Begegnung mit einer Shinigami – einer Todesgöttin – macht die Idee, jemals normal zu sein, endgültig zunichte. Rukia, wie die Shinigami heißt, verteidigt Ichigo gegen einen seelenraubenden Hollow und wird dabei so schwer verletzt, dass sie einen Teil ihrer Kräfte auf Ichigo überträgt. Der muss nun – widerwillig! – ihre Aufgaben, das Diesseits vor Seelenräubern zu schützen, übernehmen.

Quelle: ANN

2 Kommentare

  1. Wäre schön wenn sie den Anime mal beenden könnten 😣

  2. Wäre schön wenn wir ein komplettes remake bekommen würden :/ (ich darf ja noch träumen XD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.