Neuer Trailer zu »Valkyria Chronicles 4«

Der Games-Publisher Sega hat vor Kurzem einen neuen Trailer zum kommenden Spiel »Valkyria Chronicles 4: Eastern Front« veröffentlicht, in dem die Hauptcharaktere vorgestellt werden. Außerdem wurden einige neue Charakterdesigns veröffentlicht, die ihr euch weiter unten ansehen könnt.

Der neue Teil der Spielreihe spielt in Europa (1935 EC), in dem sich die »Atlantic Federation« und die autokratische »Eastern Imperial Alliance« gegenüberstehen. Auch wenn das Game zur selben Zeit wie der erste Teil spielt, stehen komplett neue Charaktere im Mittelpunkt.

Das überarbeitete BLiTZ-Kampfsystem soll rundenbasierte Strategie, Rollenspiel-Elemente und Echtzeit-Gefechte wie einem 3rd-Person-Shooter verbinden. Neben der neuen »Grenadier«-Klasse wurden auch viele defensive und offensive Unterstützungsfunktionen der Einheiten, Chancen auf eine Last-Stand-Aktion vor dem Tod und größere Schlachten als bisher angekündigt.

»Valkyria Chronicles 4« basiert auf der CANVAS Grafik-Engine und bietet wieder einen handgezeichneten Look im Wasserfarben-Stil. Der Soundtrack wird erneut von Hitoshi Sakimoto komponiert.

Das Spiel wird am 21. März 2018 in Japan für die PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. In Europa soll das Game noch im Laufe des Jahres für die PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht werden.

Trailer:

Charakterdesigns:

Quelle: ANN

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "Neuer Trailer zu »Valkyria Chronicles 4«"

avatar
Neueste Älteste
Tyberfen
Gast
Tyberfen

Oh man. Ich hoffe sehnlichst auch auf einen Pc Relase, hab den ersten Teil der Serie geliebt. Jedoch werde ich mir für ein Game nicht ne Konsole besorgen

Tyberfen
Gast
Tyberfen

Und dazu das Wintersetting! Bin gehypt

Hamurator
Gast
Hamurator

Verwundert mich tatsächlich etwas, dass man den PC (noch?) auslässt. Auf Steam war Teil 1 ja sehr beliebt.

starbreeze
Gast
starbreeze

Ich mag den ersten Teil. Konnte ihn aber nie durchspielen weil es keine Schwierikeitseinstellungen nach dem Start gab. Story mäßig war es aber ein interessantes Game, auch wenn ich sagen das zwei Verräter in den eigenen Reihen schon einfallslos ist(und immer sind es die Schnurrbartträger die diese darstellen). Ich hab auch einen, ich fühl mich irgendwie diskriminiert. 🙁