»Sweet Punishment«-Manga erhält Anime-Adaption

Heute wurde bekannt gegeben, dass Shō Izumis »Sweet Punishment«-Manga (jap.: Amai Chōbatsu ~Watashi wa Kanshu Senyō Pet) eine Anime-Umsetzung bekommen wird, die am 1. April in Japan startet.

Animiert wird die Serie im Studio Magic Bus unter der Regie von Mitsutaka Noshitani. Kazuhiro Toda ist dabei für die Skrips verantwortlich, während Nanashi die Charaktere designet.

Der Anime wird in zwei Versionen erscheinen: Die reguläre Version wird im japanischen Fernsehen ausgestrahlt, während die komplette Version mit »explizite Szenen« auf der Webseite von »Comic Festa« gestreamt wird.

Darum geht es:
Die Geschichte spielt in naher Zukunft in einem Gefängnis. Es geht um Hina Saotome, die trotz ihrer Unschuld eingesperrt ist, und den eleganten aber sadistischen Wächter Aki Myojin. Hinas Herz und Körper sind Myojins herzloser und doch süßer Domination, von körperlichen Untersuchungen bis hin zu Gefängnisbesuchen, ausgeliefert.

Quelle: ANN

Kommentare (BETA)

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar