»Dragon Ball Super«: Son-Gokus wahre »Ultra Instinkt«-Form enthüllt

goku

In »Dragon Ball Super« entfesselte Son-Goku erstmals eine Fähigkeit, die selbst für Götter eine Herausforderung darstellt: der sogenannte »Ultra Instinkt«. Im Kampf mit Jiren erhielt Goku die neue Kraft, die durch silbern schimmernde Augen und eine blaue Aura zum Vorschein tritt. Nun wurde jedoch seine wahre »Ultra Instinkt«-Form enthüllt.

Neben den bereits bekannten Merkmalen, erhält Goku zudem silberne Haare und sein Körper reagiert in diesem Zustand noch intensiver auf Angriffe. Die ersten Bilder, die ihr unten findet, zeigen eine Zeichnung von Akira Toriyama, auf der »Ultra Instinkt Goku« dem Super Sayajin Gott ziemlich ähnlich sieht, sowie das Anime- und »Dragon Ball Xenoverse 2«-Design dieser neuen Form.

Wann Gokus neue Form im Anime und Manga zu sehen sein wird, ist bislang noch unbekannt, jedoch soll diese bereits Ende des Monats in »Dragon Ball Xenoverse 2« erhältlich sein. Da die Anime-Serie nur noch bis Ende März in Japan ausgestrahlt wird (wir berichteten), dürfte der erste TV-Auftritt von Goku in seiner neuen Form auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Bilder:

6TKsBq8

ej4fRuS

pIuPUDU

Quelle: saiyanisland

Kommentare

26 Kommentare und Antworten zu "»Dragon Ball Super«: Son-Gokus wahre »Ultra Instinkt«-Form enthüllt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Fährmann
Gast

Naja immernoch schöner als blaue Haare XD

Kota
Gast

Ich glaub mit der Erfindung dieser ganzen SSJ-Formen (unterschiedliche Farben) hat A. Toriyama sich jetzt im Rückblick auf 1989/90 als er den SSJ mit goldenen Haaren erfand ein Eigentor geschossen.
Die schwächste Stufe ist Gold und die stärkste Stufe Silber und dazwischen Rot und Blau.
Ein bisschen verkehrte Welt, durcheinander oder keine Ahnung wie ichs nennen soll.
Größtenteils ist die Charakter-Entwicklung und die ganzen SSJ-Formen bei DBSuper sowieso etwas einfallslos find ich.

Amane
Gast

Naja… SSJ ist ja trotzdem noch lange nicht schwach. Kefla sollte da ein ganz großes Beispiel sein. Ihr SSJ2 war verdammt stark.

God und Blue sind halt Götter-Transformationen, deshalb natürlich stärker einzuschätzen.

UI hätten sie allerdings einfach so lassen können mit schwarzen Haaren. Jetzt könnte man meinen es hat auch schon wieder 2 Formen…

Schneider Kevin
Gast

Ich bin jetzt kein großer Dragonball fan aber Japaner haben eine andere art etwas zu zeigen, es ist schlicht weg eine andere Kultur und nicht mit der unseren vergleichbar.

So ist es leicht möglich das wir nicht verstehen wieso diese Form Gold/Gelb ist oder die andere wieder Rot oder gar weiß, aber ich habe hier etwas rausgesucht womit die Farben teilweise sinn ergeben. Da Japaner gerne sachen anders ausdrücken als man es sich evtl. vorstellen kann als Foreigner

»Red and white
Red and white are prominent traditional colors in Japan. Both colors are used in decorations at events which represent happiness and joy. People also wear these colors at important ceremonies such as weddings, birthdays and other life events. In general red color in Japan is associated with public phones, cherries and paint. Color red in Japanese culture denotes strength, passion, self sacrifice and blood. It is the color that ‘gets the blood flowing’. Red bean rice is served on auspicious occasions. Many phrases such as the terms for “embarrassment to death” or “growing red with anger” or “deficit spending or losses” or “complete stranger” are denoted with Japanese word for ‘red’.

White on the other hand is a popular color in cars in Japan but it inherently denotes death and mourning too. This peaceful color also stands for purity and truth. White is the color of snow, starting on a blank page, going back to the roots and to scorn or treat someone coldly.

Blue
What does the color blue mean in Japan? Blue symbolizes coolness, passivity as well as fidelity. It is a popular color in Japanese clothing. Many office workers wear different shades of blue whereas University students wear ‘recruitment suits in blue’ for job interviews. Blue is also one of the most important lucky colors in Japan with the others in the category being yellow, white, purple, green and, red.«

Farbe Weiß
Was mir hier sehr gefallen hat ist »This peaceful color also stands for purity and truth. White is the color of snow, starting on a blank page, going back to the roots and to scorn or treat someone coldly.« Das trifft z.B. ganz genau darauf zu was die nicht ganz so volkommene Ultra Instinkt Form zeigt, er hat schwarze Haare Weiße Augen und tritt Giren genau so gegenüber wie es die Farbe Weiß in Japan bedeutet.

Dasselbe gilt für Rot, »Color red in Japanese culture denotes strength, passion, self sacrifice and blood. It is the color that ‘gets the blood flowing’. « Blut sowie wie Goku die Rote God form errungen hat musste er sich auf sein Blut und seine Verwandten verlassen damit er die nächste Stufe freischalten konnte.

Natürlich könnte das auch alles meine Fantasie sein, aber es wäre recht einfach zu sagen das etwas lächerlich und dumm ist wenn man keine Ahnung von der anderen Kultur hat! ( Nicht Böse gemeint )

Bitte hinterfragt etwas bevor ihr über etwas urteilt! Zumindest für mich würde dies sehrwohl Sinn ergeben, das ist mitunter einer der Gründe wieso ich Japanisch angefanhen habe zu Lernen 🙂

Riddick
Gast

Naja vergleich es mit der Farbe von Hitze. Gelb/Gold < Rot < Blau < Weiß.
So würde es wieder Sinn machen.

Herki
Gast

In Dragonball Super wird glaub ich jegliche Kinderfantasie bei jedem Mitwirkenden der Serie akzeptiert und mit eingebracht.
Dadurch wird langsam alles etwas absurd.
Ich find das neue Aussehen auch null einfallsreich.

Amane
Gast

Goku Blanco ist endlich Realität!
Hab mir überlegt das Extra Pack zu holen… soll ja auch Super Saiyan Blue für Xenoverse 2 kommen.

Irgendein Typ
Gast

Den SSJ Blue soll es soweit ich weiß sogar als Kostenloses Update geben, neben noch ein paar anderen Sachen.

Hab mir das Extra Pack 1+2 geholt. Das zweite DLC hört sich für mich aber jetzt schon deutlich besser an als das Erste.

Yuuta
Gast

Nun kriegen wir eine Vorschau wie Saiyajins im hohen Alter aussehen wenn sie alt und grau werden? Silber sieht das für mich nicht aus, das ist schlicht optisch weiß bis grau und das ist auch recht normal, diesen »Silberschein« wird man wie den angeblichen »Goldton« selten darstellen.

Super führt Dragonball noch stärker als GT adabsurdum und das immer extremer. Den Ultra Instinkt ließ mich ja so schon aufstöhnen aber sah irgendwie noch brauchbar aus, dieses »Upgrade« hingegen…

Aber ja, auch ich habe das Gefühl man hat für Super einfach jeden Wunsch der Fangemeinde einfach gesammelt und gnadenlos in die Story gepresst.

Es gibt massenhaft Bulma x Vegeta Fan Fictions und Doujinshi, also kommt ein BxV Part rein, einige fanden den Fliederton von Trunks nicht so doll, schon wird was mit Blau gemacht, viele haben unzählige neue Stufen erfunden, schon kommen so viele neue Stufen, dass man sich fragt wann A. T. der Farbkasten endlich ausgeht, die Multiversen Idee ist auch nichts neues, ist u. a. in einem französischen Projekt auf internationaler Ebene sehr beliebt, die Bedeutungslosigkeit von Menschen kreideten auch einige an, schon kriegen sie wieder eine größere Rolle usw.

Super fühlt sich an wie ein riesiger Pott an verschiedensten Fan Wünschen die man irgendwie versuchte zu einer einzigen Story zusammenzukleben und dabei, meiner Meinung, völlig versagt hat. Allein die Göttersache hat Super, weiterhin meiner Meinung, gleich zu Beginn in eine völlig falsche Richtung geführt. Man hat einfach die Saiyajinstufen abgebrochen um ein neues System anzufangen das mich in etwa so begeisterte wie Fußpilz.

Jetzt mag jeder Hater schreien, aber Super fühlt sich für mich einfach nicht an wie Dragonball. Das ist eine seltsame, übertriebe, Chara verstümmelnde Parodie mit einem unterdurchschnittlichen Zeichenstil, zumindest auf den Anime bezogen.

Der »Ultra Instinct« sieht für mich so einfach nach nichts aus. Schwarz mit diesen »silbernen« Augen hatte noch was durchdringendes. Für mich sieht das aus wie ein Rentner mit ungekämmten Haaren…

Herki
Gast

Ich stimme dir voll und ganz zu Yuuta, DBSuper ist mittlerweile total stillos.
Jede absurde Fantasie die man mit den SSJins anstellen kann wird in die Serie geschmissen!
Auch mit diesem goldenen Freezer konnte ich von Anfang an nichts anfangen.
Freezer hatte schon gegen den SSJ1 keine Chance mehr, dann trainiert er ein halbes Jahr und er kann sogar mit dem SSJ-Gott mithalten.
Die Serie ist von vorne bis hinten unlogisch und übertrieben.

Schneider Kevin
Gast

Lächerlich und dumm sind die Aussagen von euch ^^
Realistisch gesehen ist das ein Anime und bezieht sich nicht auf eine Wahren begebenheit »Just Saying«

Yuuta
Gast

Es geht nicht nur um die Farbe selbst sondern das gesamte Design. Die neuen Stufen pendeln zwischen umgefärbter Grundform und umgefärbert Super-Saiyajin Form.

Davon ab kennt man die Farbbedeutungen, bisher hatte A. T. aber eben damit auch nur so weit gearbeitet, dass SSJ Stufen Gold bzw. optisch Gelb/Blond sind und ein normaler Saiyajin eben schwarze Haare hat oder umgemünzt auf das was man häufig sieht eher in den dunklen braun bis schwarz Tönen liegt, Ende.

Da kann man jetzt eine ganze Menge reinphantasieren (haben auch so einige vor dir, die Theorien kenne ich alle und welch ich nicht mal schlecht reden), muss man aber nicht und nur weil man deine Meinung nicht teilt ist man auch nicht gleich lächerlich. Zumal es interessant ist, dass du es »nur ein Anime« nennst, aber am Ende hier trotzdem deine Denkweise durchdrücken möchtest.

Natürlich kannst du es so sehen, es gibt auch Leute die finden DB Super toll, das ist völlig legitim. Es gibt aber auch Fans die fast 20 Jahre dabei sind und mit diesem ganzen Konstrukt, da ist der weiße UI nur ein winziger Teil, nichts anfangen können, Ende. Und wenn Kakarotts Regenbogen auch noch 40 Bedeutungen hat, dass macht das Design einen normal Saiyajinform in Grau umzufärben und drei Strähnen dran zu malen weder ansehnlicher noch interessanter. Und wie ich oben schrieb ist das meine Meinung, die ich niemanden zwinge zu teilen.

Kevin Schneider
Gast

Deshalb schau ich es ja selber nicht mehr ^^
Ich wollte nur sagen weil die Leute weinen das die Sayajin formen alle Farbpaletten durch nehmen lächerlich ist Traurig ist eher das die Story dadurch einfach nur mieß wird.

Und »Nur ein Anime« sagte ich nur weil ich dafaufbezogen nicht gerade ein großer Fan dieser Serie bin und ich fand das damalige ende hat gereicht.

Ich selbst bin ein Sammler und Kaufe Figuren ich bin ein Rießen anime Fan

Tuber
Gast

Hoffentlich hat es bald ein Ende

shinji
Gast

Giftgrün wäre noch eine Option ?
Ich glaube ich schicke den Animatoren diesen Vorschlag…

Isibisi
Gast

Hi Leute ich denke mal die ganzen haar Farben haben eine Bedeutung im japanischem wie beim goku rose die Farbe Rose hat die Bedeutung von Tod denke mal das die anderen Farben auch Bedeutungen haben bevor ihr kake labert einfach mal mund halten und genießen ihr kriegt es ja nicht mal hin ein Strichmänchen anime zu zeichnen
Isisbisi

Schneider Kevin
Gast

Wenigstens einer der mitdenkt da hab das oben schon gepostet und für mich ergibt das am meisten sinn, hab mit mühe mit den Text gegeben xD

Ich bin jetzt kein großer Dragonball fan aber Japaner haben eine andere art etwas zu zeigen, es ist schlicht weg eine andere Kultur und nicht mit der unseren vergleichbar.

So ist es leicht möglich das wir nicht verstehen wieso diese Form Gold/Gelb ist oder die andere wieder Rot oder gar weiß, aber ich habe hier etwas rausgesucht womit die Farben teilweise sinn ergeben. Da Japaner gerne sachen anders ausdrücken als man es sich evtl. vorstellen kann als Foreigner

»Red and white
Red and white are prominent traditional colors in Japan. Both colors are used in decorations at events which represent happiness and joy. People also wear these colors at important ceremonies such as weddings, birthdays and other life events. In general red color in Japan is associated with public phones, cherries and paint. Color red in Japanese culture denotes strength, passion, self sacrifice and blood. It is the color that ‘gets the blood flowing’. Red bean rice is served on auspicious occasions. Many phrases such as the terms for “embarrassment to death” or “growing red with anger” or “deficit spending or losses” or “complete stranger” are denoted with Japanese word for ‘red’.

White on the other hand is a popular color in cars in Japan but it inherently denotes death and mourning too. This peaceful color also stands for purity and truth. White is the color of snow, starting on a blank page, going back to the roots and to scorn or treat someone coldly.

Blue
What does the color blue mean in Japan? Blue symbolizes coolness, passivity as well as fidelity. It is a popular color in Japanese clothing. Many office workers wear different shades of blue whereas University students wear ‘recruitment suits in blue’ for job interviews. Blue is also one of the most important lucky colors in Japan with the others in the category being yellow, white, purple, green and, red.«

Farbe Weiß
Was mir hier sehr gefallen hat ist »This peaceful color also stands for purity and truth. White is the color of snow, starting on a blank page, going back to the roots and to scorn or treat someone coldly.« Das trifft z.B. ganz genau darauf zu was die nicht ganz so volkommene Ultra Instinkt Form zeigt, er hat schwarze Haare Weiße Augen und tritt Giren genau so gegenüber wie es die Farbe Weiß in Japan bedeutet.

Dasselbe gilt für Rot, »Color red in Japanese culture denotes strength, passion, self sacrifice and blood. It is the color that ‘gets the blood flowing’. « Blut sowie wie Goku die Rote God form errungen hat musste er sich auf sein Blut und seine Verwandten verlassen damit er die nächste Stufe freischalten konnte.

Natürlich könnte das auch alles meine Fantasie sein, aber es wäre recht einfach zu sagen das etwas lächerlich und dumm ist wenn man keine Ahnung von der anderen Kultur hat! ( Nicht Böse gemeint )

Bitte hinterfragt etwas bevor ihr über etwas urteilt! Zumindest für mich würde dies sehrwohl Sinn ergeben, das ist mitunter einer der Gründe wieso ich Japanisch angefanhen habe zu Lernen 🙂

Jindujun
Gast

Interessant, so habe ich das noch nicht gesehen. Es ist aber in vielen Anime so, das kleine Details eine Bedeutung haben.

DKD
Gast

Die Powerrangers sind endlich wieder komplett. Haha ne ernsthaft:

Die Serie ist was für neues Publikum, für Kinder oder Leute, für die DB+DBZ (evtl sogar +GT) nur ein guter Anime war und nicht wie für echte Fans DIE ANIMESERIE schlechthin. Für diese richtigen Fans mach absolut garnix in der neuen Super Serie einen Sinn, man fühlt richtig wie verkrampft man versucht mit einer großen Marke die letzten Fetzen zu beleben um noch mehr Kohle auszuquetschen. Das sind vorallem die jungen neuen Fans, die diese Serie so abfeiern. Das ist leider in Mode, siehe Star Wars usw. Anstelle was Neues zu erfinden, zerstört man lieber das was man mal aufgebaut hat. Wer es sich nicht kaputtmachen lassen will, muss selber wissen ob man eine Reihe oder Teile dann noch weiterschaut. Für mich ist DB nach Super Geschichte, falls da noch was kommt, werde ich es ignorieren. Dafür hat Super bereits zuviel zerstört. Das Problem ist einfach, dass irgendwann so schlecht und albern wird, dass man nichtmal mehr Bock auf die Klassiker hat. Geh weg mit deinen blauen, weißen oder rosa Haaren. Vorallem, ansonsten ist da nix, damals haben sie sich noch körperlich verwandelt heute nur die Haare umgefäbrt als wären sie beim Friseur gewesen, ahja und die Kontaktlinsen. Kein Vergleich zu SSJ3 und SSJ4. Extrem androgen geworden, für die verweichlichten Kinder dieser Zeit. Hauptsache bishen schimmern, bishen glänzen, dann sind die Kiddies froh und der Augenarzt ebenso.

Jindujun
Gast

Bei solchem »echten Fans« gerede stellen sich mir immer die Nackenhaare auf…

Es gibt viele alteingesessene Dragon Ball Fans, die durchaus gefallen an DB Super finden. Ich kenne auch persönlich mehr als genug, alle samt mit DB aufgewachsen. Oder gehören die deswegen jetzt alle nicht zu dieser Fan Elite wie du ? 😉

Was den Satz mit »damals haben sie sich noch körperlich verwandelt heute nur die Haare umgefäbrt« anbelangt: Der Unterschied von SSJ zu SSJ2 ist quasi kaum vorhanden und auch beim SSJ3 werden nur die Haare lang und die Augenbrauen verschwinden – Wow, was für eine körperliche Veränderung! Einzig der Weraffe und SSJ4 haben mehr geboten.
Jetzt verändert sich halt die Haarfarbe, sehe nicht wieso das so einen nennenswerten Unterschied machen soll. Die Farben wurden allem Anschein nach noch nicht mal willkürlich gewählt.

Ich denke das Problem ist viel eher das einige Leute so Nostalgie verblendet sind, das sie nicht mehr bemerken dass das, was sie an Super kritisieren schon früher nicht großartig anders war.

Ich persönlich, der ebenfalls quasi seit Tag 1 ein DB Fan ist, finde Super ganz OK. Es gibt leider trotzdem genug was mich stört, die neuen Formen sind es aber nicht.

Echter Fan
Gast

Ist so, aus vielen spricht nur die Nostalgie. Nicht nur bei Dragonball, auch bei anderen Anime die früher auf RTL2 liefen.

Das rumgemosere wegen der Verwandlungen ist lächerlich, besonders wenn man betont wie viel besser es früher gewesen sein soll. Beim einen werden die Haare Gold und stellen sich auf, beim anderen werden sie Rot und der Körper etwas dünner. Macht natürlich total den Unterschied. Völlig Absurd.

Von diesem Fan Geschwafel ganz zu schweigen.

AK7
Gast

Was redet ihr für ein Unsinn . Der Hauptbestandteil ist doch wie spannend die Serie ist . Du guckst doch auch nicht 1000 folgen einer langweiligen serie. Dragon Ball ist allgemein fesselnd und mehr interessiert es auch einem nicht . Animes sind halt so . Du brauchst ja auch nicht mit Logik oder einen auf Professor zu kommen . Wenn man sich auch richtig auseinander setzt , kapiert man auch alles .