Menu

Neues »Dragon Ball«-Mobile-Game angekündigt

Während eines Livestreams gab Bandai Namco Entertainment bekannt, dass man derzeit an einem neuen »Dragon Ball«-Mobile-Game arbeitet, das den Titel »Dragon Ball Legends« trägt. Der Publisher veröffentlichte bereits zwei Trailer, darunter ein Gameplay-Video, sowie drei Visuals zum kommenden Spiel.

Bereits jetzt kann man sich für das iOS- und Android-Game, das ein Eins-gegen-Eins »Card Action Battle« mit Ein-Finger-Tap-Mechanik ist, vorab registrieren.

Die Spieler werden in dem Game die Rolle eines neuen Charakters übernehmen, der von Akira Toriyama für die neue Original-Story entworfen wurde. Zudem wird es möglich sein, gegen andere Spieler aus der ganzen Welt anzutreten. Das Game bietet 3D-Grafik und soll komplett vertont sein.

»Dragon Ball Legends« soll noch im Sommer dieses Jahres veröffentlicht werden und auch in Europa in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch, erscheinen.

Trailer:

Gameplay-Trailer:

Visuals:

Quelle: ANN

3 Kommentare

  1. Wer ist der neue Charakter?
    Ist das vielleicht dieser Yamoshi aus den kommenden Film?
    Oder generell ein neuer Saiyajin der im Film eine größere Rolle spielen könnte?

  2. Wieviele Dragonball-Spiele will man eigentlich noch rausbringen? Jetzt auch noch für die ganzen Smartphones… – ich meine, ich gönn´s ja jedem, der sich darauf freut, aber letztendlich geht´s in DB-Spielen doch immer nur um das Eine: Kloppen! Für mich nur noch eine Franchise-Melkmaschine das Ganze, genau wie die ganzen DB-Filme und neu aufgelegten Serien (Kai/Super), die in den letzten Jahren erschienen sind, da wird auch ständig irgendwas noch mal technisch hochgekocht oder Absurderes dazugedichtet (Movies), nur um die Story noch ein wenig fortzuführen. Früher hab ich DB echt sehr gern geschaut, vor allem die Saiyajin- und die Freezer-Saga bei DBZ waren super, aber irgendwann sollte auch mal gut sein und nicht versucht werden, das Ganze ab absurdum zu führen…

  3. Noch ein mobiele game? wer braucht den schrott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.