BPJM: »Criminal Girls 2: Party Favors« wurde indiziert

criminal

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) gab vor Kurzem bekannt, dass »Criminal Girls 2: Party Favors« in der EU-Fassung für die PlayStation Vita indiziert wurde. Somit darf das Spiel Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden. Außerdem unterliegt es einem Werbeverbot, darf nicht öffentlich verkauft werden und der Verkauf im Online-Handel ist beschränkt.

Die BPJM sah in ihrer Entscheidung allerdings keine strafrechtliche Relevanz gegeben, weswegen das Spiel auf Liste A indiziert wurde. Bei Inhalten mit strafrechtlicher Relevanz wäre eine Indizierung auf Liste B nötig gewesen, wodurch das Spiel theoretisch beschlagnahmt werden könnte. Dann wäre unter anderem auch der Verkauf komplett verboten.

Das Spiel, das ursprünglich bereits im Jahr 2016 erschien, erhielt von der USK keine Altersfreigabe und kam deswegen nie offiziell in den deutschen Handel. Diese Entscheidung löste damals eine Kontroverse aus, da der thematisch sehr ähnliche Vorgänger kurze Zeit zuvor noch mit einer »Ab 16«-Freigabe versehen wurde.

Auch das ebenfalls im Jahr 2016 erschienene Spiel »Valkyrie Drive: Bhikkhuni« wurde kürzlich von der BPJM als indiziert vermeldet. Allerdings korrigierte die BPJM sich mittlerweile selbst und hat die Meldung der Indizierung zurückgezogen.

Wir haben bei der BPJM nachgefragt, ob dies nun bedeutet, dass »Valkyrie Drive: Bhikkhuni« im Indizierungsverfahren war und dort die Indizierung abgelehnt wurde. Sollte dieser Fall eingetreten sein, könnte dies nämlich dafür sprechen, dass das Spiel gute Chancen hätte, eine Altersfreigabe von der USK zu erhalten – und damit offiziell in den deutschen Handel kommen darf. Sobald wir eine Antwort erhalten haben, werden wir natürlich darüber berichten.

Quelle: For UNCUT!

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "BPJM: »Criminal Girls 2: Party Favors« wurde indiziert"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Bishoujo Typ
Gast

So lächerlich das auch ist, wird es kaum jemanden stören. Leute, die sowas haben wollen, spielen wenn dann eh (unzensierte) Visual Novels oder halt diese 3D Hentai-Dinger, bei denen jegliche Sprachbarriere egal ist.

Momo
Gast

Im Zeitalter des Internets kann ich über Indizierungen nur müde lächeln.

random453
Gast

Meldung der Indizierung zurückgezogen

was soll das heißen? Valkyrie Drive: Bhikkhuni ist also doch kaufbar? hatte das glück das game + dlcs am release tag gekauft näster tag war das game für deutsche kunden nicht mehr bei steam erhältlich

khaychi
Gast

Hauptsache die Hardcore Variante von VR Kanojo ist mit deutscher IP frei zugänglich. xD
Deutsche Prüfstellen sind pure Liebe. <3

Amane
Gast

Und die Clowns haben wieder zugeschlagen… Hut ab!

Lorenzo
Gast

Und deswegen, Kinder, sind Piraterie-Webseiten derzeit beliebter als jemals zuvor! xD
Bis die alten Stock-im-Arsch-Menschen *endlich* aussterben werden wir noch ein wenig Gebrauch vom Schwarzmarkt machen müssen. Früher waren’s Alkohol, Waffen und Prostituierte, heute werden pixelige JRPGs mit zu süßen Mädels beschlagnahmt. 😀

dreambird1973
Gast

Lächerllich daran ist vor allem das solche Games noch nichtmal komplett nackte Brüste zeigen. Was daran also Grund genug ist für eine Indizierung weiss wohl nur der prüde Prüfer der USK/BPjM