»Okko’s Inn«-Anime bekommt einen Film

The-Young-Innkeeper-Is-a-Grade-Schooler_H4.4

Auf der offiziellen Webseite von »Okko’s Inn« (jap.: Waka Okami wa Shogakusei) wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass die kommende Anime-Serie, die bereits am 8. April im japanischen Fernsehen startet, auch einen Film spendiert bekommt. Ein erstes Promo-Video könnt ihr euch weiter unten im Artikel ansehen.

Animiert wird der Film im Studio Madhouse in Kooperation mit DLE unter der Regie von Kitaro Kousaka (»Nasu: Summer in Andalusia«). Reiko Yoshida (»K-ON!«) wird das Skript schreiben, während Shunsuke Hirota für die Animationen verantwortlich ist.

Werbung

In dem Film wird eine Geschichte über Okko und ihre Eltern erzählt, die nicht im Originalwerk von Hiroko Reijō vorkam und auch kein Teil der kommenden Serie sein wird. Wann der Anime-Film erscheint, ist bislang noch nicht bekannt.

Hierzulande sicherte sich Anime on Demand die Rechte an der Serie und veröffentlicht die erste Episode voraussichtlich am Sonntag um 01:00 Uhr im Originalton mit deutschen Untertiteln.

Alle bisher angekündigten Frühjahr-Simulcasts findet ihr in unserer Simulcast-Übersicht im Überblick.

Promo-Video:

Darum geht es:
Oriko Seki, genannt Okko, ist ein aufgewecktes junges Mädchen, das in die 6. Klasse der Grundschule geht und ihre Eltern durch einen Autounfall verloren hat. Deswegen zieht sie zu ihrer Großmutter, die ein Onsen leitet. Diese trainiert sie fortan darauf, in Zukunft selbst das Hotel zu leiten. Dabei begegnet sie dem Geist Uri-Bo und anderen mysteriösen Wesen, die ihr helfen, den Alltag zu meistern.

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar