AnimagiC 2018: »Anonymous Noise«-Mangaka als Ehrengast angekündigt

Noise-01

Die Verantwortlichen der AnimagiC gaben kürzlich bekannt, dass man gemeinsam mit CARLSEN Manga! die Schöpferin der Manga-Reihe »Anonymous Noise« als Ehrengast für die bevorstehende Convention gewinnen konnte. Das Event findet vom 3. bis zum 5. August 2018 im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt.

Bei dem Ehrengast handelt es sich um die Mangaka Ryoko Fukuyama. Auf der AnimagiC 2018, ihrem ersten Europa-Auftritt, wird sie an Panels und Signierstunden rund um ihre Werke teilnehmen.

Ryoko Fukuyama stammt aus der Präfektur Wakayama und zeichnet seit 2000 für den japanischen Verlag Hakusensha und dessen renommiertes, halbmonatlich erscheinendes Shojo-Magazin »Hana to Yume«. Nach ihrem Debüt-Manga »Kaminari« veröffentlichte sie von 2003 bis 2008 ihre Reihe »Charming Junkie«, die hierzulande beim Carlsen-Verlag erschien und gleichzeitig ihr Deutschlanddebüt war.

Im Jahr 2013 startete ihre aktuelle, bislang 15-teilige Reihe »Anonymous Noise« in Japan, die seit Ende 2017 ebenfalls auf Deutsch bei CARLSEN Manga! erscheint. Das musikalische Highschool-Drama rund um die Sängerin Nino wurde 2017 auch als Anime-Serie sowie als Realfilm umgesetzt. Die Lizenz an dem Anime sicherte sich Nipponart und präsentierte diesen im Simulcast bei Anime on Demand.

Manga-Trailer zu »Anonymous Noise«:

Quelle: AnimagiC

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar