»Tsugumomo«: Finale Details zur deutschen Synchronisation

Schon vor geraumer Zeit gab Nipponart die erfolgreiche Lizenzierung der Anime-Serie »Tsugumomo« bekannt. Nun enthüllte der Publisher auch die wichtigsten Infos zur Synchronisation.

Für die deutsche Sprachfassung wurde demnach die DMT Digital Media Technologie GmbH in Hamburg beauftragt, bei der Martin May die Dialogregie übernimmt. Die deutschen Sprecher findet ihr weiter unten aufgelistet.

Nipponart veröffentlicht die Anime-Serie voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2018 auf DVD und Blu-ray. Ein genauer Termin sowie weitere Details stehen bisher noch aus.

»Tsugumomo« basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Yoshikadu Hamada, die seit 2007 in Japan erscheint und mittlerweile 20 Bände umfasst. Die Anime-Serie lief in der Frühjahr-Season 2017 und wurde hierzulande bei Crunchyroll im Simulcast gezeigt.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Sprechercast:
Charakter Synchronsprecher
Kazuya Kagami Tim Kreuer (Rock Lee, Naruto)
Kiriha Leoni Oeffinger (Amira, Rage of Bahamut: Genesis)
Chisato Chikaishi Franciska Friede (Akko Kagari, Little Witch Academia)
Osamu Osanai Alexander Merbeth (Keine Rollen bekannt)
Kokuyou Kristina von Weltzien (Merlin, The Seven Deadly Sins)
Kukuri Nina Witt (Barbara Parker, Little Witch Academia)
Shirou Shiramine Benjamin Stolz (Lubbock, Akame ga Kill!)

Promo-Video:

Handlung:
Eines Tages begegnet Kazuya Kagami, ein ganz normaler Junge, der wunderschönen Kiriha, die in einem Kimono gekleidet ist. Auch wenn Kazuya keine Erinnerung an sie hat, begrüßt sie ihn mit einem freudigen »Lange nicht gesehen!«. Tatsächlich ist Kiriha ein Tsukumogami und sie ist in Wirklichkeit der Obi von Kazuyas Mutter, den er seit ihrem Tod bei sich trägt. Alle möglichen bizarren Ereignisse geschehen um die sadistische Schönheit, die in Kazuyas Leben getreten ist, und dabei hat diese Actionkomödie gerade erst ihren Anfang gefunden!

Quelle: Nipponart

Kommentare (BETA)

18 Kommentare und Antworten zu "»Tsugumomo«: Finale Details zur deutschen Synchronisation"

avatar
Neueste Älteste
shinji
Gast
shinji

Mana?
Dein Einsatz… ?

shinji
Gast
shinji

Erst München, dann Köln, anschließend Berlin und jetzt Hamburg!
Nipponart bereist wohl gerne das Land und knüpft überall neue Connections ?

Keine Sorge..Kakashi regelt das schon ??

robert
Gast
robert

ich frage mich ob bei love and lies auch eine deutschen Synchronisation bekommt wenn nicht dan kaufen ich es mir nicht

Mana
Gast
Mana

Wieder mal mit übliche Verdächtige bei….aber kein Wunder wenn alle nur zu den selben Studios rennen.

Daniel
Gast
Daniel

Kommt doch eh erst 2019. Nipponart ist Verschiebungsmeister.