Menu

Anime Berlin 2018: Großes Anime-Event im Mai im Berliner BABYLON-Kino

Auch in diesem Jahr findet das große »Anime Berlin«-Festival wieder im Berliner BABYLON-Kino statt. Die Veranstalter gaben nun erste Details zu einigen Filmhighlights und zum Rahmenprogramm bekannt.

Das Event startet am 10. Mai mit den Filmen »The Last Unicorn« (17:00 Uhr), der »Evangelion«-Filmreihe (ab 17:15 Uhr) und »Mutafukaz« (19:00 Uhr). In den darauffolgenden Tagen werden bis zum 20. Mai täglich diverse Anime-Spielfilme, darunter auch die deutsche Premiere von »Servamp: Alice in the Garden« (11.05., 19:30 Uhr), auf der großen Leinwand gezeigt.

Neben beliebten Klassikern wie »Prinzessin Mononoke«, »Genji Monogatari« und »Paprika« werden auch brandneue Anime-Highlights wie »Your Name.«, »Digimon Adventure tri. – CHAPTER 4: LOST«, »Mary and The Witch’s Flower«, »Ancien und das magische Königreich« und »Mademoiselle Hanamura« zu sehen sein. Für »No Game No Life«-Fans gibt es außerdem eine 12-minütige Preview des neuen Films »No Game No Life Zero«.

Neben den Filmvorführungen, die sowohl mit Untertiteln als auch – sofern verfügbar – auf Deutsch stattfinden, wird es ein großes Rahmenprogramm mit Ausstellungen von Tijmen Ploeger/itchi5 und der Bunte Hunde Kunstschule, einem Maid-Café von der Japan Box, Vorträgen, Animations-Workshops von SAE Institute Berlin, Zeichenworkshops von Kiriya Kirihara, Manga-Portraitzeichnen von Mangaka Inga Steinmetz und iCHANCE sowie Karaoke-Singen von JAMBerlin geben.

Das »Anime Berlin 2018«-Event findet vom 10. bis 20. Mai im BABYLON-Kino (Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin) statt. Weitere Informationen können der Webseite des Kinos entnommen werden.

Bisher bestätigte Filme:
  • 1001 Nights – Senya Ichiya Monogatari (Preview)
  • Ancien und das magische Königreich (Berlin-Premiere)
  • Cleopatra – Kureopatura (Preview)
  • Digimon Adventure tri. – CHAPTER 4: LOST + 12 Min Preview: No Game No Life: Zero
  • Evangelion 1.11, 2.22, 3.33
  • Giovannis Island (Berlin-Premiere)
  • Mademoiselle Hanamura
  • Mary and The Witch’s Flower
  • Mutafukaz (Eröffnungsfilm)
  • Night on the Galactic Railroad
  • Paprika
  • Pigtails (Berlin-Premiere)
  • Prinzessin Mononoke
  • Servamp: Alice in the Garden (Deutschlandpremiere)
  • The Last Unicorn
  • Tale of the Genji
  • Your Name.
Weitere Vorstellungen (u. a. Dokumentationen):
  • Anime Korea: Liefi – Ein Huhn in der Wildnis
  • Animation Maestro Gisaburō Sugii
  • British Museum presents Hokusai
  • Japanese Silent films: A Page of Madness
  • I was born but…

Plakat:

Quelle: BABYLON BERLIN

Kommentare (BETA)

1 Kommentar zu "Anime Berlin 2018: Großes Anime-Event im Mai im Berliner BABYLON-Kino"

avatar
Füge ein Bild hinzu
 
  Abonnieren  
Neueste Älteste
Benachrichtige mich zu:
shinji
Gast
shinji

Mewww..die ersten 3 Evangelion Teile, werden schon mal OmU gezeigt…
Kann ich nix mit anfangen, ganz besonders, wenn man die grandiose deutsche Fassung kennt!